Schlüsselwort

Urteile zum Mangel "Verkehrslärm"

Sonderaktion …

Kaufen Sie ein Monatsticket und wir suchen für Sie passende Urteile.

Mit unseren kostenlosen Dossiers finden sie passende Urteile zu typischen Mängeln am einfachsten. Die Beiträge erklären auch, wie dann es weiter geht.

Oder Sie benutzen unsere aktiven Schlüsselwörter, auf die sie überall klicken können, oder die Suchfunktion in der rechten Seitenleiste. Die Ergebnisse werden in einer Tabelle angezeigt und können dort sortiert und weiter gefiltert werden.

Diese Tipps für eine effektive Suche haben wir für Sie zusammengestellt.

Urteile gelten, soweit nicht ausdrücklich vermerkt, für Wohn- und Gewerberaum.

↓ Gemeinsame Schlüsselwörter (ausblenden …)      ↑ Alle Schlüsselwörter (einblenden …)

Mietminderungstabelle - Urteile zu "Verkehrslärm"

Urteil Mietminderung in % Gericht Ort Schlüsselwörter
Verkehrslärm, der nach dem Abriß zweier Häuser verstärkt zu einer Wohnung durchdringt, ist kein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung rechtfertigt. Az. 12 C 374/96 … (Referenz) 0 Amtsgericht Berlin-Schöneberg Lärm Verkehrslärm
Die gewöhnliche Zunahme des Straßenverkehrs stellt keinen Mangel der Mietsache dar, der den Mieter zur Minderung der Miete berechtigt. Az. 3 b C 114/01 … 0 Amtsgericht Berlin-Spandau Lärm Verkehrslärm
Die gewöhnliche Zunahme des S-Bahn-Verkehrs stellt keinen Mangel der Mietsache dar, der den Mieter zur Minderung der Miete berechtigt. Az. 3 b C 114/01 … 0 Amtsgericht Berlin-Spandau Lärm Verkehrslärm
Die aus der Verlängerung der Ladenöffnungszeiten und der Steigerung des Verkehrsaufkommens eines in der Nachbarschaft gelegenen Supermarktes resultierenden erhöhten Lärmemmissionen sind kein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung rechtfertigt. Az. 508 C 305/04 … 0 Amtsgericht Hamburg-Blankenese Lärm Verkehrslärm Supermarkt
Die dauerhafte Zunahme des Straßenverkehrslärms rechtfertigt keine Mietminderung Az. 6 S 114/90 … (Referenz) 0 Landgericht Lüneburg Lärm Verkehrslärm
Die Zunahme des Verkehrslärms in der Berliner Sonnenallee durch den Mauerfall stellt keinen eine Mietminderung rechtfertigenden Mangel der Mietsache dar. Az. 19 C 105/07 … (Referenz) 0 Amtsgericht Berlin-Neukölln Lärm Verkehrslärm
Wenn der Verkehrslärm an einem Haus aufgrund normaler Entwicklung seit der Anmietung gestiegen ist, so handelt es sich dabei um keinen Mangel, der eine Minderung rechtfertigt. Az. 63 S 54/00 … (Referenz) 0 Landgericht Berlin Lärm Verkehrslärm
Geräuschbelästigungen durch die Lüftung und den Lieferverkehr eines Supermarktes in einem Gewerbegebiet (Gemengelage) rechtfertigen in den angrenzenden Wohnungen keine Mietminderung. Az. 5 S 95/09 … (Referenz) 0 Landgericht Heidelberg Supermarkt Lärm Nachbarschaftslärm Verkehrslärm
Die gewöhnliche Zunahme des Straßenverkehrs stellt keinen Mangel der Mietsache dar, der den Mieter zur Minderung der Miete berechtigt. Az. 100 C 184/00 … 0 Amtsgericht Berlin-Pankow/Weißensee Lärm Verkehrslärm
Ein erhöhtes Verkehrsaufkommen durch Busse ist in einer Innenstadtlage kein Mangel der Mietsache. Az. 222 C 566/03 … (Referenz) 0 Amtsgericht Köln Lärm Verkehrslärm
Zu- und Anfahrtsverkehr von Bewohnern oder Besuchern des Hauses stellt keinen Mangel der Mietsache dar. Az. 4 C 490/82 … 0 Amtsgericht Steinfurt Straßenverkehr Verkehr Verkehrslärm Zufahrt
Kommt es wegen einer Umleitung aufgrund von Straßenbaumaßnahmen vorübergehend zu einer Zunahme des Verkehrslärms, so ist die kein eine Mietminderung rechtfertigender Mangel der Mietsache. Az. 2.7 C 568/02 … (Referenz) 0 Amtsgericht Frankfurt/Oder Lärm Verkehrslärm
Nimmt der Verkehrslärm wegen einer Umleitung aufgrund von Straßenbaumaßnahmen vorübergehend zu, so ist dies kein Mangel der Mietsache. Az. 27 C 568/02 … 0 Amtsgericht Frankfurt/Oder Lärm Verkehrslärm
Die Zunahme des Verkehrs auf einer Hauptstraße stellt eine im vereinbarten Rahmen liegende Veränderung dar, die keinen mietrechtlich erheblichen Mangel begründet. Az. 62 S 234/00 … (Referenz) 0 Landgericht Berlin Lärm Verkehrslärm
Wird ein bereits vorhandener Flughafen ausgebaut, stellen die von dem ausgebauten Flughafen ausgehenden Beeinträchtigungen durch Lärm keinen Mangel der Mietsache dar. Az. 62 S 191/80 … (Referenz) 0 Landgericht Berlin Lärm Verkehrslärm
Werden Fenster im Rahmen einer Modernisierungsmaßnahme ausgetauscht, so liegt ein Mangel der Mietsache vor, wenn sie nach dem Austausch nur unzureichend gegen Lärmimmissionen gedämmt sind und nicht den Anforderungen der DIN 4109 entsprechen. Az. 5 C 117/05 … (Referenz) 0 Amtsgericht Berlin-Köpenick Lärm Fenster DIN 4109 Verkehrslärm Modernisierung technische Normen
Fluglärm, der aufgrund einer spezielle Immissionslage (hier: Einflugschneise) besonders belastend ist, stellt auch dann einen Mangel der Mietsache dar, wenn der Mieter bei Abschluss des Mietvertrages die Lage der Wohnung in der Nähe des Flughafens kennt. Az. 2 U 76/93 … 0 Oberlandesgericht Köln Lärm Fluglärm Verkehrslärm
Verkehrslärm von einer wiedereröffneten Eisenbahn- und S-Bahn-Linie, die aufgrund politischer Umstände (deutsche Teilung) über Jahrzehnte nicht betrieben wurde, ist kein Mangel der Mietsache. Az. 15 C 142/10 … 0 Amtsgericht Berlin-Schöneberg Lärm Bahnlinie Verkehr Verkehrslärm
Eine vorübergehend aufgrund einer Baustelle erhöhte Verkehrslärmbelastung stellt jedenfalls dann, wenn sie sich innerhalb der in der jeweiligen Lage üblichen Grenzen hält, keinen zur Minderung berechtigenden Mangel dar. Az. VIII ZR 152/12 … (Referenz) 0 Bundesgerichtshof Karlsruhe Lärm Straßenverkehr Verkehr Verkehrslärm
Es ist kein eine Mietminderung rechtfertigender Mangel der Mietsache, wenn eine Beeinträchtigung durch Lärm zwar erst im Laufe der Mietzeit eintritt, die Mietvertragsparteien jedoch bereits bei Abschluss des Mietvertrages damit rechnen mussten. Az. 67 S 275/12 … (Referenz) -1 Landgericht Berlin Vereinbarung Lärm Fluglärm Verkehrslärm Vertrag Mangel
Bei einer Wohnung, die in der Nähe eines betriebenen Flughafens gelegen ist, ist grundsätzlich mit Fluglärm zu rechnen und es spricht nicht dem Willen der Parteien und der Verkehrssitte, darin einen Fehler der Mietsache zu sehen, der zu einer Minderung be Az. 67 S 275/12 … (Referenz) -1 Landgericht Berlin Vereinbarung Lärm Fluglärm Verkehrslärm Vertrag Mangel
Bei der Beurteilung des baulichen Schallschutzes kommt es auf die technischen Standards an, die bei der Errichtung des Gebäudes galten. Az. 67 S 275/12 … (Referenz) -1 Landgericht Berlin Vereinbarung Lärm Schallschutz Fluglärm Verkehrslärm technische Standards technische Normen Vertrag Mangel
Der Vermieter ist im Rahmen seiner Gebrauchsgewährungspflicht nicht zu einer laufenden Modernisierung verpflichtet. Az. 67 S 275/12 … (Referenz) -1 Landgericht Berlin Lärm Schallschutz Fluglärm Verkehrslärm Modernisierung technische Standards technische Normen
Wenn bereits bei Einzug in eine Wohnung Fluglärm vorhanden ist, stellt der mit dem Ausbau des Flughafens einhergehende Lärmanstieg keinen Mangel der Mietsache dar. Az. 33 C 1839/12 … -1 Amtsgericht Frankfurt a.M. Vereinbarung Lärm Fluglärm Verkehrslärm Vertrag Mangel
Der vertraglich geschuldete Zustand bestimmt sich in erster Linie nach den Beschaffenheitsvereinbarungen der Mietvertragsparteien. Az. VIII ZR 152/12 … (Referenz) 0 Bundesgerichtshof Karlsruhe Vereinbarung Lärm Straßenverkehr Verkehr Verkehrslärm Mangel
Beschaffenheitsvereinbarungen können auch auch durch schlüssiges Verhalten (konkludent) getroffen werden. Az. VIII ZR 152/12 … (Referenz) 0 Bundesgerichtshof Karlsruhe Vereinbarung Lärm Straßenverkehr Verkehr Verkehrslärm Mangel
Gegenstand einer Beschaffenheitsvereinbarung können auch Umstände sein, die von außen auf die Mietsache unmittelbar einwirken (sogenannte Umweltfehler), wie etwa Immissionen, denen die Mietsache ausgesetzt ist. Az. VIII ZR 152/12 … (Referenz) 0 Bundesgerichtshof Karlsruhe Lärm Straßenverkehr Verkehr Verkehrslärm Umweltfehler Mangel
Soweit Parteiabreden fehlen, wird der zum vertragsgemäßen Gebrauch geeignete Zustand unter Berücksichtigung des vereinbarten Nutzungszwecks und des Grundsatzes von Treu und Glauben (§ 242 BGB) nach der Verkehrsanschauung bestimmt. Az. VIII ZR 152/12 … (Referenz) 0 Bundesgerichtshof Karlsruhe Vereinbarung Lärm Straßenverkehr Verkehr Verkehrslärm Mangel Treu und Glauben
Äußere Umstände wie der Geräuschpegel werden nur dann Teil der Beschaffenheitsvereinbarung, wenn der Vermieter dem erkennbar zustimmt. Az. VIII ZR 152/12 … (Referenz) 0 Bundesgerichtshof Karlsruhe Vereinbarung Lärm Straßenverkehr Verkehr Verkehrslärm Umweltfehler Mangel
Lärmbelästigungen durch ein zweites Gleis einer Eisenbahnlinie sind ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 7 % rechtfertigt. Az. 7 C 135/99 … 7 Amtsgericht Berlin-Schöneberg Lärm Verkehrslärm Bahnlinie
Wird eine Straße durch eine nicht vorhersehbare Änderung der Verkehrsführung aus einer Sackgasse zu einer Durchgangsstraße, so stellt die dadurch verursachte Lärmbelästigung einen Mangel der Mietsache dar, der eine Mietminderung von 8 % rechtfertigt. Az. 3 C 262/05 … (Referenz) 8 Amtsgericht Berlin-Köpenick Lärm Verkehrslärm
Belästigungen durch den Verkehrslärm eines nahegelegenen Autobahnzubringers sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 7,5 % rechtfertigen. Az. 4 C 116/10 … (Referenz) 8 Amtsgericht Berlin-Köpenick Lärm Straßenverkehr Verkehr Verkehrslärm
Lärm von startenden und landenden Flugzeugen eines nahegelegenen Flughafens rechtfertigt eine Mietminderung von 10 %. Az. 1 S 144/78 … (Referenz) 10 Landgericht Kiel Lärm Fluglärm Verkehrslärm
Die Zunahme des Verkehrslärms aufgrund von baulichen Maßnahmen stellt einen eine Mietminderung von 13 % rechtfertigenden Mangel der Mietsache dar. Az. 222 C 1033/99 … (Referenz) 13 Amtsgericht Erfurt Lärm Verkehrslärm
Die von einem in unmittelbarer Nähe der Wohnung neu gebauten Bahnhof ausgehenden Lärmbelästigungen rechtfertigen eine Mietminderung von 15 %. Az. 3 b C 114/01 … 15 Amtsgericht Berlin-Spandau Lärm Verkehrslärm

Anmelden

mietemindern.de auf Facebook mietemindern.de auf Twitter