Schlüsselwort

Urteile zum Mangel "Schimmel"

Sonderaktion …

Kaufen Sie ein Monatsticket und wir suchen für Sie passende Urteile.

Mit unseren kostenlosen Dossiers finden sie passende Urteile zu typischen Mängeln am einfachsten. Die Beiträge erklären auch, wie dann es weiter geht.

Oder Sie benutzen unsere aktiven Schlüsselwörter, auf die sie überall klicken können, oder die Suchfunktion in der rechten Seitenleiste. Die Ergebnisse werden in einer Tabelle angezeigt und können dort sortiert und weiter gefiltert werden.

Diese Tipps für eine effektive Suche haben wir für Sie zusammengestellt.

Urteile gelten, soweit nicht ausdrücklich vermerkt, für Wohn- und Gewerberaum.

↓ Gemeinsame Schlüsselwörter (ausblenden …)      ↑ Alle Schlüsselwörter (einblenden …)

Mietminderungstabelle - Urteile zu "Schimmel"

Urteil Mietminderung in % Gericht Ort Schlüsselwörter
Feuchtigkeit und Schimmel in einer Wohnung stellen auch dann einen Mangel der Mietsache dar, wenn bei der Errichtung des Gebäudes die einschlägigen technischen Standards eingehalten wurden. Az. 63 S 357/04 … (Referenz) -1 Landgericht Berlin Feuchtigkeit Schimmel technische Standards technische Normen
Der Mieter ist grundsätzlich berechtigt, seine Möbel ohne besonderen Abstand von der Wand in den gemieteten Räumen aufzustellen. Az. 4 S 62/06 … (Referenz) -1 Landgericht Mannheim Möbel Schimmel Feuchtigkeit
Im Falle einer unzureichenden Wärmedämmung, die einen Mangel der Mietsache darstellt, ist der Mieter nicht verpflichtet, eine kostengünstigere Innendämmung zu akzeptieren. Az. 4 S 62/06 … -1 Landgericht Mannheim Schimmel Wärmedämmung
Feuchtigkeitsschäden und Schimmel an der Wand stellen auch dann einen Mangel dar, wenn sie sich durch ein überobligatorisches Heizen und Lüften vermeiden ließen Az. 311 S 88–96 … (Referenz) -1 Landgericht Hamburg Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Ein einmaliger Wassereintritt in einen Kellerraum stellt keine dauerhafte Beeinträchtigung dar, die zu einer Mietminderung berechtigen würde. Az. 3 C 2569/07 … 0 Amtsgericht Münster Luftfeuchtigkeit Keller Schimmel Feuchtigkeit
Feuchtigkeit und Schimmel in mehreren Räumen einer Mietwohnung rechtfertigen eine Mietminderung. Az. 12 S 61/87 … -1 Landgericht Braunschweig Feuchtigkeit Schimmel
Fehlerhaftes Heizungs- und Lüftungsverhalten ist dann nicht vom Mieter zu vertreten, wenn er nach dem Einbau neuer dichter Fenster seitens des Vermieters nicht auf eine erforderliche Veränderung seines Heizungs- und Lüftungsverhaltens hingewiesen wird. Az. 31 S 14459/06 … (Referenz) -1 Landgericht München Fenster Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Die Frage, ob Schimmel in Mieträumen die Gesundheit der Bewohner gefährdet, lässt sich nicht allgemein beantworten und kann in vielen Fällen nur durch ein medizinisches Sachverständigengutachten geklärt werden Az. VIII ZR 182/06 … -1 Bundesgerichtshof Karlsruhe Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Dem Mieter einer nicht nach dem neuesten Stand der Technik gedämmten Wohnung ist es zuzumuten, diese drei Mal täglich je zehn Minuten lang gründlich zu lüften und eine Mindesttemperatur von 19 Grad Celsius einzuhalten. Az. 104c C 280/03 … 0 Amtsgericht Berlin-Schöneberg Schimmel Wärmedämmung Modernisierung Heizungs- und Lüftungsverhalten
Feuchtigkeit und Schimmel, die durch ein fehlerhaftes Heizungs- und Lüftungsverhalten verursacht wurden, rechtfertigen keine Mietminderung. Az. 42 C 1905/09 … (Referenz) 0 Amtsgericht Nürtingen Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Liegt in Wohnräumen eine Formaldehydkonzentration von über 0.1 ppm vor, so ist dies ein Mangel der Mietsache. Az. 31 S 20071/89 … (Referenz) -1 Landgericht München Schimmel Formaldehyd Gift
Wird Schimmel von den Mietern verursacht, so handelt es sich dabei nicht um einen Mangel der Mietsache. Az. 218 C 199/97 … 0 Amtsgericht Köln Baumangel Feuchtigkeit Schimmel
Feuchtigkeit und Schimmel in einer Wohnung stellen auch dann einen Mangel der Mietsache dar, wenn die Mieter dort ihre Wäsche trocknen Az. 7 C 0531/92 … 0 Kreisgericht Görlitz Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Feuchtigkeitserscheinungen, deren Ursachen von innen sich niederschlagende Innenluftfeuchtigkeit aufgrund ungenügenden Heizens und Lüftens durch den Mieter sind, rechtfertigen keine Mietminderung. Az. 1 S 151/86 … (Referenz) 0 Landgericht Lüneburg Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Feuchtigkeitsschäden, deren Ursache ein an die Außenwand gestellter großer bodenbündiger Kleiderschrank ist, sind kein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung rechtfertigt. Az. 6 S 298/90 … 0 Landgericht Aachen Feuchtigkeit Schimmel
Nach dem Einbau neuer Fenster ist der Vermieter verpflichtet, den Mieter darüber zu informieren, dass diese Maßnahme ein verändertes Lüftungsverhalten erfordert. Az. 65 S 94/99 … 0 Landgericht Berlin Feuchtigkeit Schimmel Fenster Heizungs- und Lüftungsverhalten
Der Mieter ist nicht verpflichtet, Feuchtigkeitsschäden, die ihre Ursache in baulichen Mängeln haben, dauerhaft durch überobligationsmäßiges Heizen und Lüften entgegenzuwirken. Az. 6 S 249/96 … (Referenz) 0 Landgericht Braunschweig Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Ein ordnungsgemäßes Lüftungsverhalten des Mieters erfordert es, dass morgens zweimal und abends einmal quergelüftet wird. Az. 19 U 7/99 … (Referenz) 0 Oberlandesgericht Frankfurt a. M. Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Feuchtigkeit und Schimmel in einer Neubauwohnung sind ein Mangel der Mietsache. Az. 10 S 22/02 … (Referenz) 0 Landgericht Wuppertal Feuchtigkeit Schimmel Neubau Heizungs- und Lüftungsverhalten Trockenwohnen
Beruhen Feuchtigkeit und Schimmel auf baulichen Ursachen und auf falschem Heizen und Lüften, so tritt die Minderung der Miete nur anteilig ein. Az. 1 S 24/81 … (Referenz) 0 Landgericht Itzehoe Feuchtigkeit Schimmel
Beruft sich der Mieter auf Feuchtigkeit in den Mieträumen, obliegt es ihm darzulegen und zu beweisen, dass Feuchtigkeit in den Mieträumen aufgetreten ist und die Gebrauchstauglichkeit beeinträchtigt. Az. 12 U 118/05 … 0 Kammergericht Berlin Feuchtigkeit Schimmel Darlegungslast Beweislast
Gewährleistungsrechte wegen gesundheitsgefährdender Beschaffenheit der Mieträume stehen grundsätzlich auch dem Zwischenmieter im Verhältnis zum Hauptvermieter zu. Az. XII ZR 308/00 … 0 Bundesgerichtshof Karlsruhe Feuchtigkeit Schimmel Zwischenvermietung
Eine Gesundheitsgefährdung ist nur dann ein Mangel der Mietsache, wenn sie nach objektiven Maßstäben besteht, wobei besondere Anfälligkeiten einzelner Personen außer Betracht zu bleiben haben. Az. 62 S 10–98 … 0 Landgericht Berlin Schimmel Gesundheit
Feuchtigkeit und Schimmel, die dadurch entstehen, dass der Mieter ein Möbelstück dicht an die Wand stellt, obwohl er weiß, dass dort noch erhebliche Neubaufeuchtigkeit vorhanden ist, berechtigen nicht zu einer Mietminderung. Az. 214 C 316/00 … (Referenz) 0 Amtsgericht Köln Feuchtigkeit Schimmel
Sind die Fenster einer Wohnung schon bei der Anmietung alt und morsch, so können die Mieter aufgrund der dadurch entstehenden Feuchtigkeits- und Schimmelbildungen an den Fenstern keine Mietminderung geltend machen. Az. 63 S 336/04 … 0 Landgericht Berlin Feuchtigkeit Schimmel Fenster
Eine erhebliche Gesundheitsgefahr ist ein Mangel der Mietsache, wenn sie konkret droht und die drohende Gesundheitsgefährdung erheblich ist, d.h. die Gefahr einer deutlichen und nachhaltigen Gesundheitsschädigung besteht. Az. 12 U 1493/00 … (Referenz) 0 Kammergericht Berlin Schimmel Gesundheit Gift
Spak- oder Stockflecken (Schimmel) als Folge sich niederschlagender Luftfeuchtigkeit in der Mietwohnung sind ein Mangel der Mietsache. Az. 2 UH 1/84 … -1 Oberlandesgericht Celle Feuchtigkeit Schimmel DIN Heizungs- und Lüftungsverhalten Beweislast technische Standards
Ist in einer 180 qm großen Wohnung eine Kammer von 9 qm wegen Schimmels nicht nutzbar, so handelt es sich dabei um einen erheblichen Mangel der Mietsache. Az. 63 S 174/04 … -1 Landgericht Berlin Schimmel Gesundheit
Werden Feuchtigkeit und Schimmel durch ein ungenügendes Heizungs- und Lüftungsverhalten des Mieters schuldhaft verursacht, so kann er keine Rechte mit der Begründung geltend machen, die Mietsache sei mangelhaft. Az. 565 C 15388/04 … (Referenz) 0 Amtsgericht Hannover Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Das Vorkommen harmloser und nur mikroskopisch oder durch künstlich hervorgerufenes Wachstum erkennbarer Pilzkulturen stellt in einem Keller keinen Mangel dar. Az. 2Z BR 51/97 … 0 BayObLG München Feuchtigkeit Schimmel Keller
Feuchtigkeit und Schimmel in einer schlecht isolierten Wohnung mit neuen Isolierglasfenstern stellt keinen Mangel der Mietsache dar, wenn es sich durch verstärktes Heizen und Lüften durch den Mieter vermeiden läßt. Az. 104 c 280/03 … (Referenz) 0 Amtsgericht Berlin-Schöneberg Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Feuchtigkeitsschäden und Schimmel an der Wand des Wohnzimmers stellen auch dann einen Mangel dar, wenn sie sich nur vermeiden ließen, indem ein Schrank entweder überhaupt nicht an die Außenwand oder stets erheblich hiervon abgerückt aufgestellt wird. Az. 311 S 88–96 … (Referenz) -1 Landgericht Hamburg Feuchtigkeit Schimmel Möbel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Der Mieter ist berechtigt, die gemieteten Räume ausschließlich nach seinem Geschmack und Ermessen zu möblieren, solange die vom Mieter gewählten Standorte nicht als völlig unüblich angesehen werden müssen. Az. 31 S 20071/89 … -1 Landgericht München Schimmel Möbel
Ist streitig, ob Feuchtigkeitsschäden ihre Ursache im Bereich des Vermieters oder Mieters haben, muss der Vermieter zunächst sämtliche Ursachen ausräumen, die aus seinem Gefahrenbereich herrühren. Az. 19 S 22/09 … -1 Landgericht Frankfurt / Oder Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten Darlegungslast Beweislast Sphärentheorie
Nach dem Einbau neuer isolierverglaster Fenster in eine Altbauwohnung muss der Vermieter den Mieter auf erforderliche Änderungen des Heizungs- und Lüftungsverhaltens hinweisen. Az. 21 S 625/87 … (Referenz) -1 Landgericht Düsseldorf Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Bei einem Neubau dürfen die Mieter davon ausgehen, dass der mitvermietete Keller trocken ist. Az. 4 C 775/01 … -1 Amtsgericht Gera Feuchtigkeit Schimmel Keller Neubau
Nicht beheizbare Räume (hier: ein innenliegendes Treppenhaus) müssen so beschaffen sein, dass es auch dann, wenn der Mieter nicht heizen und lüften kann, nicht zu Feuchtigkeit und Schimmel kommt. Az. 437 C 8483/09 … (Referenz) -1 Amtsgericht Hannover Feuchtigkeit Schimmel Treppenhaus Heizungs- und Lüftungsverhalten
Für eine Mietminderung kommt es nicht darauf an, ob Schimmel tatsächlich mit einer Gesundheitsgefahr verbunden ist. Az. 22 U 301/00 … -1 Oberlandesgericht Köln Feuchtigkeit Schimmel Gewerbe Gefahr Stockflecken Rechtsanwalt Besorgnis
Eine Mietsache mit Beziehung zu einer Gefahrenquelle (hier: Schimmelbefall) ist nicht erst dann als mangelhaft anzusehen, wenn der Mieter wirklich Schaden erleidet, sondern schon dann, wenn und weil er sie nur in Befürchtung der Gefahrverwirklichung benut Az. 6 S 161/00 … -1 Landgericht Lübeck Schimmel Gefahr Besorgnis
Der Mieter hat das Badezimmer ausreichend zu beheizen, täglich mindestens einmal sowie zusätzliche anlassbezogen (z.B. nach dem Duschen) zu lüften (Stoßlüftung), sowie die Fliesen und Wänden der Dusche, etwa mittels eines Abziehers, abzutrocknen. Az. 221 C 341/10 … -1 Amtsgericht Köln Feuchtigkeit Schimmel Bad Dusche Heizungs- und Lüftungsverhalten
Ein Mieter ist in der Regel nicht verpflichtet, mehrmals täglich die Fensterrahmen abzuwischen, um niedergeschlagenen Kondenswasserüberschuss abzuführen und so einen Feuchteübertritt auf umgebende Bauteile zu beschränken. Az. 426 C 6424/09 … -1 Amtsgericht Dortmund Feuchtigkeit Schimmel Fenster Heizungs- und Lüftungsverhalten
Dem Mieter steht gegen den Vermieter weder ein Herausgabe- noch ein Auskunftsanspruch über die Ergebnisse einer von dem Vermieter auf seine Kosten wegen Schimmelbefalls in der Mietwohnung durchgeführten sog. Klimamessung zu. Az. 17 C 21/12 … -1 Amtsgericht Bad Segeberg Schimmel Herausgabeanspruch Auskunftsanspruch Klimamessung
Ist ein Zimmer einer Wohnung wegen eines Mangels nicht nutzbar, so entfällt die Miete bezogen auf dieses Zimmer zu 100 %. Az. 10 C 248/09 … (Referenz) -1 Amtsgericht Bernau Schimmel Minderungsberechnung
Die von einem Wasserschaden ausgehende Geruchsbelästigung rechtfertigt auch für die nicht direkt betroffenen Räume eine Minderung der Miete. Az. 18 C 267/07 … -1 Amtsgericht Berlin-Wedding Feuchtigkeit Schimmel Gewerbe Geruch Rohrbruch
Tritt hinter einem durch den Mieter eingebauten Wandschrank Schimmel auf, so handelt es sich dabei um keinen eine Mietminderung rechtfertigenden Mangel der Mietsache. Az. 1 S 102/11 … (Referenz) 0 Landgericht Kiel Feuchtigkeit Schimmel Wandschrank Möbel
Eine unzureichende Mauerwerksabdichtung ist nur dann ein eine Mietminderung rechtfertigender Mangel, wenn es dadurch zu nicht unerheblichen Beeinträchtigungen durch eindringende Feuchtigkeit kommt. Az. 65 S 422/10 … 0 Landgericht Berlin Feuchtigkeit Schimmel Keller Mauerwerksabdichtung
Der Vermieter muss im Streitfall beweisen, dass der bauliche Zustand der Wohnung während der Mietzeit als Ursache für das Entstehen eines Feuchtigkeitsschimmelschadens gänzlich ausscheidet. Az. 4 C 339/05 … (Referenz) 0 Amtsgericht Berlin-Tempelhof-Kreuzberg Feuchtigkeit Schimmel Beweislast
Bei Feuchtigkeit und Schimmel muss der Vermieter beweisen, dass der Schimmel nicht auf die Bausubstanz zurückzuführen ist. Erst danach muss der Mieter beweisen, dass der Schimmel nicht durch vertragswidriges Heiz- und Lüftungsverhalten entstanden ist. Az. 61 S 21/12 A … (Referenz) -1 Landgericht Konstanz Feuchtigkeit Schimmel Beweislast
Enthält der Mietvertrag keine gesonderten vertraglichen Regelungen, ist der Mieter lediglich zu einem "üblichen" Lüftungsverhalten verpflichtet. Az. 61 S 21/12 A … (Referenz) -1 Landgericht Konstanz Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Es ist vertragsgemäß, wenn der Mieter die Wohnung dreimal täglich lüftet. Az. 61 S 21/12 A … (Referenz) -1 Landgericht Konstanz Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Der Mieter handelt im Rahmen des vertragsgemäßen Gebrauchs, wenn er das Schlafzimmer auf nicht mehr als 16°C beheizt. Az. 61 S 21/12 A … (Referenz) -1 Landgericht Konstanz Feuchtigkeit Schimmel Temperatur Schlafzimmer Heizungs- und Lüftungsverhalten Zimmertemperatur
Der Mieter handelt im Rahmen des vertragsgemäßen Gebrauchs, wenn er die Zimmer auf nicht mehr als 18°C beheizt. Az. 61 S 21/12 A … (Referenz) -1 Landgericht Konstanz Feuchtigkeit Schimmel Temperatur Heizungs- und Lüftungsverhalten Zimmertemperatur
Ein Luftaustausch im Abstand von jeweils drei Stunden durch eine kurzfristige Öffnung der Fenster auf Kippstellung ist für den Mieter zumutbar. Az. 1 S 53/12 … -1 Landgericht Hagen Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Mieter müssen nicht damit rechnen, dass das Aufstellen eines Schrankes an einer Außenwand zu Schimmelbildung an der Wand führen kann. Az. 1 S 106/13 … (Referenz) -1 Landgericht Lübeck Schimmel Möbel Schlafzimmer Heizungs- und Lüftungsverhalten Gewährleistungsausschluss
Diverse Mängel (Schimmel und drei gebrochene Fliesen im Hauswirtschaftsraum, ein Riß in der Küche) rechtfertigen in einer teuren Wohnung auch eine Mietminderung von nur 2 %. Az. 48 C 493/94 … 2 Amtsgericht Münster Fliesen Schimmel Riß
Feuchtigkeit und Schimmel im Keller sind ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 2 % rechtfertigt. Az. 4 C 775/01 … 2 Amtsgericht Gera Feuchtigkeit Schimmel Keller
Weist die durchfeuchtete Wand der Küche Schimmelflecken auf und löst sich die Tapete ab, so ist dies ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 3 % rechtfertigt. Az. 67 S 207/06 … 3 Landgericht Berlin Feuchtigkeit Tapete Schimmel Küche
Feuchtigkeit und Schimmel, die durch ein fehlerhaftes Heizungs- und Lüftungsverhalten mit verursacht wurden, rechtfertigen nur eine geringe Mietminderung in Höhe von 5 %. Az. 3 C 431/87 … (Referenz) 5 Amtsgericht Rheine Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten Altbau
Stock- und Schimmelflecken im Bad sind ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 5 % rechtfertigt. Az. 26 C 281/93 … 5 Amtsgericht Potsdam Feuchtigkeit Schimmel Keller Balkon Fenster Undichtigkeit Stockflecken
Dringt bei Schlagregen Feuchtigkeit in das Kinderzimmer ein und hinterläßt Wasserflecken an der Tapete, so ist das ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 5 % rechtfertigt. Az. 26 C 281/93 … 5 Amtsgericht Potsdam Feuchtigkeit Kinderzimmer Schimmel Keller Balkon Fenster Oberfenster Undichtigkeit Regen
Minimale Stockflecken im Wohnzimmer, im Badezimmer und Kinderzimmer sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 5 % rechtfertigen. Az. 1 S 72/97 … (Referenz) 5 Landgericht Köln Feuchtigkeit Schimmel Stockflecken
Spak- und Schimmelbildung im Wohnzimmer, die sich nur durch ein übermäßiges Heizen und Lüften vermeiden läßt, ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 5 % rechtfertigt. Az. 311 S 88–96 … 5 Landgericht Hamburg Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Befinden sich im Arbeitszimmer beziehungsweise im Kinderzimmer an der feuchten Wand zwischen zwei Fenstern schwarze Schimmelflecken, und löst sich die Tapete an dieser Stelle, und bröckelt darüber hinaus der aus Estrich bestehende Fußbodenbereich im Einga Az. 67 S 207/06 … 5 Landgericht Berlin Feuchtigkeit Fußboden Tapete Schimmel
Feuchtigkeit und Schimmel in einem Zimmer einer kleinen Wohnung sind Mängel der Mietsache, die von Mai bis September eine Mietminderung in Höhe von 5 % rechtfertigen. Az. 16 S 211/83 … 5 Landgericht Hamburg Feuchtigkeit Schimmel Möbel
Ist in einer im Jahre 1939 errichtete Doppelhaushälfte der Keller durchfeuchtet, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 5 % rechtfertigt. Az. 63 S 628/12 … 5 Landgericht Berlin Feuchtigkeit Schimmel Keller
Kann die Abstellkammer aufgrund von Schimmel nicht mehr genutzt werden, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 7 % rechtfertigt. Az. 221 C 341/10 … 7 Amtsgericht Köln Schimmel Küche Heizungs- und Lüftungsverhalten Abstellkammer
Feuchtigkeit und Schimmel an der Außenwand hinter dem Vorratsschrank der Küche sind ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 9 % rechtfertigt. Az. 10 C 673/82 … 9 Amtsgericht Berlin-Tempelhof-Kreuzberg Feuchtigkeit Schimmel Küche
Feuchtigkeit und Schimmel in einer Wohnung sind ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 10 % rechtfertigt. Az. 7 C 150/03 … 10 Amtsgericht Bremen Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Feuchtigkeitsschäden und Schimmel an Wand und Boden stellen einen erheblichen Mangel der Mietsache dar, der eine Mietminderung in Höhe von 10 % rechtfertigt. Az. XII ZR 225/03 … 10 BGH Karlsruhe Feuchtigkeit Schimmel Baumangel
Schimmel im Bad ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 10 % rechtfertigt. Az. 109 C 256/07 … 10 Amtsgericht Berlin-Schöneberg Bad Schimmel Feuchtigkeit
Feuchtigkeit und Schimmel in mehreren Räumen einer Mietwohnung rechtfertigen eine Mietminderung von 10 %. Az. 36 C 593/93 … 10 Amtsgericht Neuss Feuchtigkeit Schimmel Stockflecken Heizungs- und Lüftungsverhalten
Feuchtigkeit in mehreren Räumen rechtfertigt in der warmen Jahreszeit eine Mietminderung von 10 %. Az. 14 C 157/95 … 10 Amtsgericht Erkelenz Feuchtigkeit Heizungs- und Lüftungsverhalten Schimmel
Sind Küche und Bad gar nicht und Kinder- und Schlafzimmer nicht genügend beheizbar, so ist das ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 10 % rechtfertigt. Az. 26 C 281/93 … (Referenz) 10 Amtsgericht Potsdam Feuchtigkeit Schimmel Keller Balkon Beheizung Heizung Fenster Oberfenster Undichtigkeit
Feuchtigkeitsschäden und Schimmel an Wand und Boden stellen einen erheblichen Mangel der Mietsache dar, der eine Mietminderung in Höhe von 10 % rechtfertigt. Az. 12 U 104/03 … 10 Kammergericht Berlin Feuchtigkeit Schimmel
Feuchtigkeitserscheinungen mit Schimmelpilzbefall jeweils an den Giebelaußenwänden des Schlaf- und Wohnzimmers sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 10 % rechtfertigen. Az. 39 b C 212/87 … 10 Amtsgericht Hamburg Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Feuchtigkeit und Schimmel in einem Zimmer einer kleinen Wohnung sind Mängel der Mietsache, die von Oktober bis April eine Mietminderung in Höhe von 10 % rechtfertigen. Az. 16 S 211/83 … 10 Landgericht Hamburg Feuchtigkeit Schimmel Möbel
Feuchtigkeit mit Schimmelbefall im Schlaf- und Kinderzimmer im Bereich der Heizkörper unter den Fensterbrüstungen sowie in der Nordost- bzw. Nordwestseite an den Wänden der beiden Zimmer sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 10 % r Az. 37 C 2894/78 … 10 Amtsgericht Darmstadt Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Feuchtigkeit und Schimmel an mehreren Stellen in einer Wohnung sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 10 % rechtfertigen. Az. 5 S 106/85 … 10 Landgericht Göttingen Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Ist ein Schlafzimmerfenster verfault, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 10 % rechtfertigt. Az. 92 C 338/86 … (Referenz) 10 Amtsgericht Wuppertal Feuchtigkeit Schimmel Fenster
Feuchtigkeit und Schimmel im Schlafzimmer ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 10 % rechtfertigt. Az. 2 C 116/02 … 10 Amtsgericht Gotha Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten Beweislast
Schimmel- und Algenbefall in mehreren Mieträumen ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 10 % rechtfertigt. Az. 7 S 166/88 … 10 Landgericht Flensburg Feuchtigkeit Schimmel DIN Heizungs- und Lüftungsverhalten Algen
Für die Frage, ob ein Mangel vorliegt, ist der Zustand der Sache, der erforderlich ist, um dem Mieter uneingeschränkt den ihm zustehenden vertragsmäßigen Gebrauch zu ermöglichen, maßgeblich, nicht die Einhaltung der einschlägigen DIN-Vorschriften. Az. 7 S 166/88 … (Referenz) 10 Landgericht Flensburg Feuchtigkeit Schimmel DIN technische Standards
Schimmelpilzbefall in sämtlichen Räumen der Wohnung, wobei jedoch die Beeinträchtigung der einzelnen Räume nicht gleichermaßen schwerwiegend ist, ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 10 % rechtfertigt. Az. 63 S 178/87 … 10 Landgericht Berlin Feuchtigkeit Schimmel
Zum vertragsgemäßen Gebrauch eines Wohnraums zählt auch, dass dieser in üblicher Art und mit handelsüblichen Möbeln eingerichtet werden kann. Az. 16 S 211/83 … (Referenz) -1 Landgericht Hamburg Feuchtigkeit Schimmel Möbel
Blättert im Treppenhaus einer Außentreppe zum Hobbyraum die Farbe ab und entsteht dort Schimmel, ist dies ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 12 % rechtfertigt. Az. 5 C 72/90 … 12 Amtsgericht Berlin-Schöneberg Treppenhaus Farbe Abblättern Schimmel
Feuchtigkeit und Schimmel im Schlafzimmer, im Wohnzimmer, im Kinderzimmer und im Badezimmer einer Mietwohnung sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 15 % rechtfertigen. Az. 7 S 141/87 … 15 Landgericht Braunschweig Feuchtigkeit Schimmel Baumangel
Sind die Außenwände aller Zimmer und die Wände und Decke im Bad durchfeuchtet sowie in der Küche Schimmelflecken, so handelt es sich dabei um Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 15 % rechtfertigen. Az. 64 S 356/98 … 15 Landgericht Berlin Feuchtigkeit Schimmel
Die Beeinträchtigung der gewerblichen Nutzung in mehreren Räumen durch Wandfeuchte und dadurch hervorgerufenen Schimmel ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 15 % rechtfertigt. Az. 32 O 281/05 … 15 Landgericht Berlin Feuchtigkeit Schimmel
Schimmel an den Außenwänden von Küche, Bad, Wohnzimmer, Schlafzimmer und Kinderzimmer ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe 15 % rechtfertigt. Az. 213 C 266/98 … 15 Amtsgericht Köln Schimmel
Ist die Küchenwand zum Bad feucht und schimmelig, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 15 % rechtfertigt. Az. 65 S 136/10 … (Referenz) 15 Landgericht Berlin Feuchtigkeit Schimmel Küche
Die ständige Durchfeuchtung der Kellerwände und die periodische Feuchtigkeit an den Wänden der Wohnräume mindern sind ein Mangel der Mietsache, der eine Minderung von 15 % rechtfertigt. Az. 1 S 178/81 … 15 Landgericht Kiel Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten Darlegungslast Beweislast
Feuchtigkeit und Schimmelpilzbefall im Wohn- und Kinderzimmer sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 15 % rechtfertigen. Az. 62 S 101/06 … 15 Landgericht Berlin Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Feuchtigkeit und Schimmel in Küche und Schlafzimmer sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 15 % rechtfertigen. Az. C 29/06 … 15 Amtsgericht Detmold Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Feuchtigkeit und Schimmel in den Räumen einer Gaststätte sind ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 15 % rechtfertigt. Az. 1 C 1058/98 … 15 Amtsgericht Altenburg Feuchtigkeit Schimmel Gewerbe Gaststätte
Schimmel an einer Außenwand des Schlafzimmers ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 15 % rechtfertigt. Az. 1 S 106/13 … 15 Landgericht Lübeck Schimmel Möbel Schlafzimmer Heizungs- und Lüftungsverhalten
Schimmelbefall in sämtlichen Zimmern ist ein Mangel der Mietwohnung, der eine Mietminderung in Höhe von 17 % rechtfertigt. Az. 1 S 297/01 … 17 Landgericht Neubrandenburg Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Feuchtigkeit und Schimmel im Wohn- und Schlafzimmer einer Mietwohnung rechtfertigt eine Mietminderung von 20 %. Az. 14 C 385/04 … 20 Amtsgericht Osnabrück Feuchtigkeit Heizungs- und Lüftungsverhalten Schimmel Wärmedämmung
Schimmelbildung in den WC-Vorräumen und den Duschräumen ist ein Mangel der Mietsache, der eine Minderung der Miete in Höhe von 20 % rechtfertigt. Az. 12 U 34/99 … 20 Oberlandesgericht Naumburg Baumangel Feuchtigkeit Schimmel
Der Ausfall von 2 von 3 Gasaußenwandheizkörpern im Oktober rechtfertigt eine Mietminderung von 20 %. Az. 7 C 94/92 … 20 Amtsgericht Pasewalk Feuchtigkeit Schimmel Heizung Beheizung Temperatur Heizungs- und Lüftungsverhalten
Feuchtigkeit und Schimmel in mehreren Räumen einer Mietwohnung rechtfertigt eine Mietminderung von 20 %. Az. 1 S 76/84 … 20 Landgericht Kiel Feuchtigkeit Schimmel
Schimmel in einer Mietwohnung rechtfertigt eine Mietminderung von 20 %. Az. 6 S 76/90 … (Referenz) 20 Landgericht Bonn Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten Wärmebrücke
Feuchtigkeit und Schimmel in drei Zimmern einer Mietwohnung rechtfertigen eine Mietminderung in Höhe von 20 %. Az. 12 C 184/01 … 20 Amtsgericht Ibbenbüren Feuchtigkeit Schimmel
Sind an den Außenwänden aller Zimmer sowie in Bad und Küche Schimmelflecken vorhanden, so rechtfertigt dies eine Minderung von 20 %. Az. 17 C 475/00 … 20 Amtsgericht Berlin-Köpenick Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten Feuchtigkeit
Erheblicher Schimmelpilzbefall im Wohnzimmer, im Schlafzimmer und im Bad einer Wohnung ist ein Mangel und rechtfertigt eine Mietminderung von 20%. Az. 11 S 277/88 … 20 Landgericht Osnabrück Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten Feuchtigkeit
Feuchtigkeit und Schimmel in lokal begrenztem Umfang im Wohn- und im Schlafzimmer sind ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 20 % rechtfertigt. Az. 1 S 100/04 … 20 Landgericht Kiel Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Feuchtigkeit und Schimmel in 2 von 3,5 Zimmern sind ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 20 % rechtfertigt. Az. 1 S 63/00 … (Referenz) 20 Landgericht Gießen Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Nicht unerhebliche Feuchtigkeitsschäden in einer Wohnung sind ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 20 % rechtfertigt. Az. 6 S 79/90 … 20 Landgericht Köln Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten technische Standards
Feuchtigkeit und Schimmel in einer Neubauwohnung sind ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 20 % rechtfertigt. Az. 3 C 1176/86 … (Referenz) 20 Amtsgericht Bad-Schwartau Feuchtigkeit Schimmel Neubau Heizungs- und Lüftungsverhalten Trockenwohnen
Feuchtigkeit in allen Räumen der Wohnung ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 20 % rechtfertigt. Az. 16 S 122/87 … 20 Landgericht Hamburg-Altona Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Feuchtigkeitserscheinungen in der Wohnung sind ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 20 % rechtfertigt. Az. 8 C 550/80 … 20 Amtsgericht Münster Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Undichte Fenster in Wohn- und Schlafzimmer, aufgrund derer es wegen eingedrungener Feuchtigkeit zu Schimmel kommt, sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 20 % rechtfertigen. Az. 7 C 284/97 … 20 Amtsgericht Berlin-Schöneberg Feuchtigkeit Schimmel Fenster
Feuchtigkeit und Schimmel in erheblichem Maß in drei Räumen einer Wohnung sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 20 % rechtfertigen. Az. 21 S 625/87 … 20 Landgericht Düsseldorf Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Gesundheitsgefährdender Schimmel in einem von fünf Zimmern rechtfertigt eine Mietminderung von 20 %. Az. 10 C 248/09 … 20 Amtsgericht Bernau Schimmel Gesundheit
Feuchtigkeit und Schimmel in allen Räumen einer Wohnung sind ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 20 % rechtfertigt. Az. 61 S 21/12 A … 20 Landgericht Konstanz Feuchtigkeit Schimmel
Eine erhebliche Schimmelbildung in der Wohnung ist ein Mangel der Mietsache und rechtfertigt eine Mietminderung von 25 %. Az. 307 S 39/09 … (Referenz) 25 Landgericht Hamburg Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Feuchtigkeit und Schimmel in mehreren Räumen einer Mietwohnung rechtfertigt eine Mietminderung von 25 %. Az. 3 C 462/06 … 25 Amtsgericht Marbach Feuchtigkeit Schimmel
Kommt es infolge schadhafter Abflussrohre zu Durchfeuchtungen der Wände im Bad (Dort zusätzlich Schimmel) und im Wohnzimmer und zu Beschädigungen des Parketts in der ganzen Wohnung, so rechtfertigt dies eine Mietminderung von 25 %. Az. 24 S 242/94 … 25 Landgericht Düsseldorf Abfluss Feuchtigkeit Parkett Schimmel Baumangel
Feuchtigkeit und Schimmel im Wohnzimmer und in einem von zwei Kinderzimmern rechtfertigen eine Mietminderung in Höhe von 25 %. Az. 94 C 21/06 … 25 Amtsgericht Lüdenscheid Feuchtigkeit Schimmel Wärmebrücke Heizungs- und Lüftungsverhalten
Diverse Mängel (undichte und schwer schließbare Fenster, Feuchtigkeit und Schimmel im Bad, Feuchtigkeit im Kinderzimmer, Küche und Bad unbeheizbar, Keller nur beschränkt nutzbar, Balkon demontiert) rechtfertigen eine Mietminderung von 30 %. Az. 26 C 281/93 … (Referenz) 30 Amtsgericht Potsdam Balkon Fenster Feuchtigkeit Keller Oberfenster Schimmel Undichtigkeit Baumangel
Feuchtigkeit und Schimmel in mehreren Räumen einer Mietwohnung rechtfertigt eine Mietminderung von 30 %. Az. 7 C 94/92 … 30 Amtsgericht Pasewalk Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Feuchtigkeit und Schimmel im Badezimmer und im Schlafzimmer einer Mietwohnung rechtfertigen eine Mietminderung von 30 %. Az. 4 C 227/03 … 30 Amtsgericht Siegburg Feuchtigkeit Schimmel
Feuchtigkeit in mehreren Räumen rechtfertigt in der kalten Jahreszeit eine Mietminderung von 30 %. Az. 14 C 157/95 … 30 Amtsgericht Erkelenz Feuchtigkeit Heizungs- und Lüftungsverhalten Schimmel
Feuchtigkeitserscheinungen und Schimmel im Keller, der Küche, dem Bad und dem Kinderzimmer, die nicht zur Unbenutzbarkeit der Räume führen, sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 30 % rechtfertigen. Az. 6 S 70/00 … (Referenz) 30 Landgericht Lüneburg Feuchtigkeit Kinderzimmer Schimmel Keller Bad Küche Heizungs- und Lüftungsverhalten
Erhebliche Feuchtigkeitserscheinungen mit Schimmel und Stockflecken rechtfertigen eine Mietminderung von 42 %. Az. 14 S 60/89 … (Referenz) 42 Landgericht Lübeck Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Feuchtigkeit und Schimmel in mehreren Zimmern einer Wohnung (Schlafzimmer, Küche) ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 45 % rechtfertigt. Az. 1 C 1331/96 … 45 Amtsgericht Hoyerswerda Feuchtigkeit Schimmel Küche Schlafzimmer
Erheblicher Ungezieferbefall durch Kugelkäfer ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 50 % rechtfertigt. Az. 8 C 53/08 … 50 Amtsgericht Trier Kugelkäfer Ungeziefer Schimmel
Schimmelpilz im Bereich der Sockelbereiche von Schlafzimmer, Wohnzimmer und Küche sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 50 % rechtfertigen. Az. 12 C 301/06 … 50 Amtsgericht Krefeld Feuchtigkeit Schimmel Heizungs- und Lüftungsverhalten
Ist von drei Räumen einer Anwaltskanzlei einer wegen Feuchtigkeit, Stockflecken und Schimmel nicht nutzbar, so rechtfertigt dies eine Mietminderung in Höhe von 50 %. Az. 22 U 301/00 … 50 Oberlandesgericht Köln Feuchtigkeit Schimmel Gewerbe Stockflecken Rechtsanwalt
Ist aufgrund eines durch einen Rohrbruch verursachten Wasserschadens von zwei Büroräumen einer nicht nutzbar, so rechtfertigt dies eine Mietminderung in Höhe von 50 %. Az. 18 C 267/07 … 50 Amtsgericht Berlin-Wedding Feuchtigkeit Schimmel Gewerbe Geruch Rohrbruch
Feuchtigkeit und Schimmel in allen Räumen einer Neubauwohnung rechtfertigen eine Mietminderung von 75 % Az. 9 S 25/00 … 75 Landgericht Köln Feuchtigkeit Neubau Schimmel
Ist eine Wohnung überwiegend durchfeuchtet, modrig und vom Schimmelpilz befallen, rechtfertigt dies eine Mietminderung von 80 %. Az. 65 S 205/89 … 80 Landgericht Berlin Feuchtigkeit Schimmel
Sind von drei Räumen einer Anwaltskanzlei zwei wegen Feuchtigkeit, Stockflecken und Schimmel nicht nutzbar, so rechtfertigt dies eine Mietminderung in Höhe von 80 %. Az. 22 U 301/00 … 80 Oberlandesgericht Köln Feuchtigkeit Schimmel Gewerbe Stockflecken Rechtsanwalt
Feuchtigkeit und Schimmel in erheblichem Ausmaß in mehreren Räumen einer Mietwohnung rechtfertigt eine Mietminderung von 100 %. Az. 61 S 211/87 … (Referenz) 100 Landgericht Berlin Feuchtigkeit Schimmel Geruch
Diverse Mängel, insbesondere Feuchtigkeit und Schimmel, rechtfertigen eine Mietminderung von 100 %. Az. 26 C 533/93 … 100 Amtsgericht Potsdam Fenster Feuchtigkeit Schimmel Ratten Treppengeländer Baumangel Ungeziefer Tür Steckdose
Ein zu konkreten Gesundheitsbeeinträchtigungen führender Schimmelbefall der Wohnung rechtfertigt eine Mietminderung von 100 %. Az. 203 C 607/06 … (Referenz) 100 Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Schimmel Gift
Kann eine Wohnung aufgrund des Befalls mit Schimmelpilzen wegen der davon ausgehenden Gesundheitsgefährdung nicht mehr genutzt werden, so rechtfertigt dies eine Mietminderung in Höhe von 100 %. Az. 412 C 11503/09 … (Referenz) 100 Amtsgericht München Feuchtigkeit Schimmel Gesundheit Heizungs- und Lüftungsverhalten
Kann die Bildung von Schimmel nur durch ständiges durchgehendes Lüften vermieden werden, handelt es sich dabei um ein dem Mieter nicht zumutbares Wohnverhalten. Az. 412 C 11503/09 … (Referenz) -1 Amtsgericht München Feuchtigkeit Schimmel Gesundheit Heizungs- und Lüftungsverhalten
Die Mietminderung wird nicht dadurch ausgeschlossen, dass der Mieter aus einer unbewohnbaren Wohnung nicht auszieht. Az. 412 C 11503/09 … (Referenz) -1 Amtsgericht München Feuchtigkeit Schimmel Gesundheit Heizungs- und Lüftungsverhalten Gewährleistungsausschluss Kenntnis

Anmelden

mietemindern.de auf Facebook mietemindern.de auf Twitter