Schlüsselwort

Urteile zum Mangel "Risse"

Sonderaktion …

Kaufen Sie ein Monatsticket und wir suchen für Sie passende Urteile.

Mit unseren kostenlosen Dossiers finden sie passende Urteile zu typischen Mängeln am einfachsten. Die Beiträge erklären auch, wie dann es weiter geht.

Oder Sie benutzen unsere aktiven Schlüsselwörter, auf die sie überall klicken können, oder die Suchfunktion in der rechten Seitenleiste. Die Ergebnisse werden in einer Tabelle angezeigt und können dort sortiert und weiter gefiltert werden.

Diese Tipps für eine effektive Suche haben wir für Sie zusammengestellt.

Urteile gelten, soweit nicht ausdrücklich vermerkt, für Wohn- und Gewerberaum.

↓ Gemeinsame Schlüsselwörter (ausblenden …)      ↑ Alle Schlüsselwörter (einblenden …)

Mietminderungstabelle - Urteile zu "Risse"

Urteil Mietminderung in % Gericht Ort Schlüsselwörter
Risse in der Decke und den Wänden eines Zimmers können ein Mangel der Mietsache sein, der eine Mietminderung rechtfertigt. Az.  8 U 6289/00 … (Referenz) -1 Kammergericht Berlin Baumangel Risse Wand Darlegungslast Beweislast
Risse in der Decke des Flures sind ein Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Risse
Haarrisse an der Zimmerdecke einer Altbauwohnung sind keine Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung rechtfertigen. Az. 61 S 433/87 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Risse
Risse in der Wohnzimmerdecke sind ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 0,5 % rechtfertigt. Az. 64 S 334/03 … 1 Landgericht Berlin Baumangel Decke Risse optischer Mangel
Sichtbare Risse in einigen Fliesen im Badezimmer sind ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 1,5 % rechtfertigt. Az. 10 C 33/07 … 2 Amtsgericht Merseburg Baumangel Fliesen Risse optischer Mangel
Risse im Glasfenster der Flügeltür im Wohnzimmer sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 2 % rechtfertigen. Az. 64 S 108/01 … 2 Landgericht Berlin Wohnzimmer Fenster Risse Tür
Risse und Unebenheiten auf dem Boden einer Halle sind ein Mangel der Mietsache, der eine Minderung in Höhe von 5 % rechtfertigt. Az. 10 U 190/88 … 5 Oberlandesgericht Düsseldorf Risse Boden Unebenheiten
Diverse Mängel wie Risse in den Wänden, auch in den Wandkacheln, sowie Feuchtigkeitsschäden, außerdem lassen sich ein Fenster und eine Balkontüre wegen eines abgebrochenen Nockens nicht auf Kippe stellen, sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung Az. 10 U 154/88 … 10 Oberlandesgericht Düsseldorf Feuchtigkeit Balkon Fenster Risse
Risse in Decken und Wänden stellen erhebliche optische Mängel dar, die eine Mietminderung bis zu 11 % rechtfertigen. Az. 222 C 573/97 … (Referenz) 11 Amtsgericht Köln Risse optischer Mangel Wand Decke
Rissen an Decken und Wänden in sämtlichen Räumen rechtfertigen eine Mietminderung von 11,5 %. Az. 5 C 275/98 … 12 Amtsgericht Berlin-Schöneberg Risse Baumangel Wand Decke
Diverse Mängel (undichte Fenster, blinde Scheiben, Lärmbelästigung durch den Dachlüfter, rostiges Warmwasser) rechtfertigen eine Mietminderung von 13,55 %. Az. 16 S 332/82 … (Referenz) 14 Landgericht Hamburg Laibung Spalt Tür Baumangel Risse Nutzwertanalyse
Risse und Abplatzungen im Decken- und Wandbereich eines Ladenlokals rechtfertigen eine Mietminderung von 20 %. Az. 24 S 585/96 … 20 Landgericht Düsseldorf Abplatzungen Decke Putz Risse Wand
Feuchtigkeitsschäden, Salzausblühungen und Wandrisse in einem Ladengeschäft sind Mängel der Mietsache, die eine Minderung von 23 % rechtfertigen. Az. 6 U 97/99 … 23 Oberlandesgericht Naumburg Feuchtigkeit Salzausblühungen Risse
Aufsteigende Feuchtigkeit in der gesamten Wohnung rechtfertigt eine Mietminderung von 60 % Az. 3 b C 52/96 … 60 Amtsgericht Bad Vilbel Feuchtigkeit Risse Baumangel

Anmelden

mietemindern.de auf Facebook mietemindern.de auf Twitter