Schlüsselwort

Urteile zum Mangel "Nutzungsentschädigung"

Sonderaktion …

Kaufen Sie ein Monatsticket und wir suchen für Sie passende Urteile.

Mit unseren kostenlosen Dossiers finden sie passende Urteile zu typischen Mängeln am einfachsten. Die Beiträge erklären auch, wie dann es weiter geht.

Oder Sie benutzen unsere aktiven Schlüsselwörter, auf die sie überall klicken können, oder die Suchfunktion in der rechten Seitenleiste. Die Ergebnisse werden in einer Tabelle angezeigt und können dort sortiert und weiter gefiltert werden.

Diese Tipps für eine effektive Suche haben wir für Sie zusammengestellt.

Urteile gelten, soweit nicht ausdrücklich vermerkt, für Wohn- und Gewerberaum.

↓ Gemeinsame Schlüsselwörter (ausblenden …)      ↑ Alle Schlüsselwörter (einblenden …)

Mietminderungstabelle - Urteile zu "Nutzungsentschädigung"

Urteil Mietminderung in % Gericht Ort Schlüsselwörter
Dem Mieter steht eine Minderungsbefugnis für Mängel, die während der Vorenthaltung (jetzt: § 546 a BGB) auftreten, nicht zu. Az. 220 C 106/00 … (Referenz) 0 Amtsgericht Köln Nutzungsentschädigung Vorenthaltung
Ist die Mietsache mangelhaft, so richtet sich die vom Mieter im Falle der Vorenthaltung zu zahlende Nutzungsentschädigung (§ 546 a BGB) nach der im Zeitpunkt der Beendigung des Mietverhältnisses zu zahlenden geminderten Miete. Az. VIII ZR 116/89 … (Referenz) -1 Bundesgerichtshof Karlsruhe Nutzungsentschädigung
Wenn und soweit die Miete infolge von Mängeln des Mietobjekts gemindert war, die bei Vertragsende noch vorlagen, ist der geminderte Betrag auch für die Höhe der Nutzungsentschädigung maßgeblich. Az. XII ZR 241/98 … (Referenz) -1 Bundesgerichtshof Karlsruhe Nutzungsentschädigung
Ist die Mietsache mangelhaft, so richtet sich die vom Mieter im Falle der Vorenthaltung zu zahlende Nutzungsentschädigung (§ 546 a BGB) nach der im Zeitpunkt der Beendigung des Mietverhältnisses zu zahlenden geminderten Miete. Az. 24 U 20/01 … -1 Oberlandesgericht Düsseldorf Nutzungsentschädigung
Bei der Vorenthaltung einer mangelhaften Mietsache richtet sich die Nutzungsentschädigung gemäß § 546 a BGB nach diesem geminderten Mietzins, weil dieser Betrag der im Augenblick der Beendigung des Mietverhältnisses vereinbarte Mietzins war. Az. 8 U 192/10 … (Referenz) -1 Kammergericht Berlin Nutzungsentschädigung

Anmelden

mietemindern.de auf Facebook mietemindern.de auf Twitter