Schlüsselwort

Urteile zum Mangel "Mängelanzeige"

Sonderaktion …

Kaufen Sie ein Monatsticket und wir suchen für Sie passende Urteile.

Mit unseren kostenlosen Dossiers finden sie passende Urteile zu typischen Mängeln am einfachsten. Die Beiträge erklären auch, wie dann es weiter geht.

Oder Sie benutzen unsere aktiven Schlüsselwörter, auf die sie überall klicken können, oder die Suchfunktion in der rechten Seitenleiste. Die Ergebnisse werden in einer Tabelle angezeigt und können dort sortiert und weiter gefiltert werden.

Diese Tipps für eine effektive Suche haben wir für Sie zusammengestellt.

Urteile gelten, soweit nicht ausdrücklich vermerkt, für Wohn- und Gewerberaum.

↓ Gemeinsame Schlüsselwörter (ausblenden …)      ↑ Alle Schlüsselwörter (einblenden …)

Mietminderungstabelle - Urteile zu "Mängelanzeige"

Urteil Mietminderung in % Gericht Ort Schlüsselwörter
Die Darlegungs- und Beweislast dafür, dass der Mieter mangels rechtzeitiger Mängelanzeige keine Gewährleistungsrechte geltend machen kann (§ 536c Absatz 2 Satz 2 BGB), obliegt dem Vermieter. Az. XII ZR 251/02 … (Referenz) -1 Bundesgerichtshof Karlsruhe Küche Darlegungslast Beweislast Abnutzung Gewährleistungsausschluss Mängelanzeige
Der Vermieter hat im Falle einer nicht erfolgten oder verspäteten Mängelanzeige zunächst eine ursprüngliche Beseitigungsmöglichkeit und deren Verlust durch eine verspätete Mängelanzeige darzulegen und ggf. zu beweisen. Az. 24 U 20/01 … (Referenz) -1 Oberlandesgericht Düsseldorf Darlegungslast Beweislast Gewährleistungsausschluss Mängelanzeige
Die fehlende Mangelanzeige führt nur dann zu einem Ausschluss der Mietminderung, wenn der Vermieter andernfalls bereit und in der Lage gewesen wäre, den Mangel zu beseitigen. Az. 5 S 82/96 … (Referenz) -1 Landgericht Kiel Ungeziefer Hof Ratten Gewährleistungsausschluss Mängelanzeige
Das Zurückbehaltungsrecht des Mieters bei Mängeln schließt den Verzug nur aus, wenn er den Mangel dem Vermieter angezeigt hat. Az. 67 S 109/00 … (Referenz) -1 Landgericht Berlin Mängelbeseitigung Erfüllungsanspruch Zurückbehaltungsrecht Mängelanzeige
Wegen eines Mangels der Wohnung, von dem der Vermieter keine Kenntnis hat, kann der Mieter ein Zurückbehaltungsrecht erst an den Mieten geltend machen, die fällig werden, nachdem der Mieter dem Vermieter den Mangel angezeigt hat. Az. VIII ZR 330/09 … (Referenz) -1 Bundesgerichtshof Karlsruhe Erfüllungsanspruch Zurückbehaltungsrecht Mängelanzeige
Ein Mängelbeseitigungsanspruch berechtigt den Mieter nicht, den Mietzins für einen Zeitraum zurückzubehalten, in dem der Mangel dem Vermieter weder angezeigt worden noch sonst bekannt gewesen ist. Az. 65 S 386–97 … -1 Landgericht Berlin Erfüllungsanspruch Zurückbehaltungsrecht Mängelanzeige
Die Mietminderung entfällt nur dann wegen unterlassener Mängelanzeige gemäß § 536 c Abs. 2 BGB, wenn der Vermieter wegen der unterlassenen Anzeige gehindert war, Abhilfe zu schaffen. Az. 13 C 321/09 … (Referenz) -1 Amtsgericht Fürstenwalde Gewährleistungsausschluss Minderungsausschluss Mängelanzeige
Eine wirksame Mangelanzeige liegt auch dann vor, wenn der Mieter den Vermieter auf der Überweisung schlagwortartig auf die jeweiligen Mängel hinweist. Az. 5 C 306/05 … (Referenz) -1 Amtsgericht Berlin-Neukölln Mängelanzeige
Eine wirksame Mangelanzeige liegt auch dann vor, wenn der Mieter dem Vermieter eine Nachricht auf einem Anrufbeantworter hinterlässt. Az. 5 C 306/05 … (Referenz) -1 Amtsgericht Berlin-Neukölln Mängelanzeige Anrufbeantworter
Das Zurückbehaltungsrecht des Mieters bei Mängeln besteht auch ohne Mängelanzeige, wenn dem Vermieter die Mängel bekannt sind. Az. 10 C 288/05 … (Referenz) -1 Amtsgericht Berlin-Köpenick Mängelbeseitigung Erfüllungsanspruch Zurückbehaltungsrecht Mängelanzeige

Anmelden

mietemindern.de auf Facebook mietemindern.de auf Twitter