Schlüsselwort

Urteile zum Mangel "Bodenbelag"

Sonderaktion …

Kaufen Sie ein Monatsticket und wir suchen für Sie passende Urteile.

Mit unseren kostenlosen Dossiers finden sie passende Urteile zu typischen Mängeln am einfachsten. Die Beiträge erklären auch, wie dann es weiter geht.

Oder Sie benutzen unsere aktiven Schlüsselwörter, auf die sie überall klicken können, oder die Suchfunktion in der rechten Seitenleiste. Die Ergebnisse werden in einer Tabelle angezeigt und können dort sortiert und weiter gefiltert werden.

Diese Tipps für eine effektive Suche haben wir für Sie zusammengestellt.

Urteile gelten, soweit nicht ausdrücklich vermerkt, für Wohn- und Gewerberaum.

↓ Gemeinsame Schlüsselwörter (ausblenden …)      ↑ Alle Schlüsselwörter (einblenden …)

Mietminderungstabelle - Urteile zu "Bodenbelag"

Urteil Mietminderung in % Gericht Ort Schlüsselwörter
Wird in einer baulich mangelfreien Wohnung der Teppichboden durch Laminat ersetzt, so stellen erhöhte Trittschallgeräusche durch den neuen Bodenbelag keinen Mangel der Mietsache dar. Az. 8 C 240/04 … 0 Amtsgericht Karlsruhe Baumangel Laminat Lärm Trittschall Teppichboden Nachbarschaftslärm Bodenbelag
Die Vorschriften zum Schallschutz (Z.B. die DIN 4109) dienen nicht dem Schutz vor einer Gesundheitsgefährdung, sondern einem möglichst von den Aktivitäten der anderen Mieter ungestörten Wohnen. Az. 8 C 240/04 … (Referenz) 0 Amtsgericht Karlsruhe Baumangel Laminat Lärm Trittschall DIN 4109 Teppichboden Nachbarschaftslärm Bodenbelag
Verschleißerscheinungen an einem Teppichboden, die durch vertragsgemäßen Gebrauch entstanden sind, sind ein Mangel der Mietsache. Az. 2 C 1306/07 … (Referenz) -1 Amtsgericht Erfurt Teppichboden Abnutzung Bodenbelag
Wird in einer baulich mangelfreien Wohnung der Bodenbelag durch einen anderen Bodenbelag ersetzt, so stellen erhöhte Trittschallgeräusche durch den neuen Bodenbelag keinen Mangel der Mietsache dar. Az. VIII ZR 131/08 … (Referenz) -1 Bundesgerichtshof Karlsruhe DIN Lärm Schallschutz Trittschall DIN 4109 technische Standards technische Normen Bodenbelag Instandsetzung
Wellt sich der Teppichboden im größten Teil der Wohnung, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 10 % rechtfertigt. Az. 3 C 387/87 … 10 Amtsgericht Gelsenkirchen Teppichboden Bodenbelag

Anmelden

mietemindern.de auf Facebook mietemindern.de auf Twitter