Schlüsselwort

Urteile zum Mangel "Baumangel"

Sonderaktion …

Kaufen Sie ein Monatsticket und wir suchen für Sie passende Urteile.

Mit unseren kostenlosen Dossiers finden sie passende Urteile zu typischen Mängeln am einfachsten. Die Beiträge erklären auch, wie dann es weiter geht.

Oder Sie benutzen unsere aktiven Schlüsselwörter, auf die sie überall klicken können, oder die Suchfunktion in der rechten Seitenleiste. Die Ergebnisse werden in einer Tabelle angezeigt und können dort sortiert und weiter gefiltert werden.

Diese Tipps für eine effektive Suche haben wir für Sie zusammengestellt.

Urteile gelten, soweit nicht ausdrücklich vermerkt, für Wohn- und Gewerberaum.

↓ Gemeinsame Schlüsselwörter (ausblenden …)      ↑ Alle Schlüsselwörter (einblenden …)

Abfluss Abflussrohr Abgeschlossenheit Abluft Abnutzung Altbau Anstrich Arbeitsstättenverordnung Armaturen Aufzug Außenanlagen Außenwand Bad Badewanne Badezimmer Balkon Bauarbeiten Baumangel Baustelle Beheizung Beleuchtung Besorgnis Beweislast Billard Boden Bodenbelag Briefkasten Dach Dachrinne Darlegungslast DDR Decke Dezibel Dichtung Dielen DIN DIN 4109 Durchlauferhitzer Dusche Einbauküche Einbruch Einbruchsgefahr Einfachverglasung Einsehbarkeit Elektrizitätsversorgung Elektroanlage Emailleschäden Estrich Fahrstuhl Farbe Fassade Fenster Feuchtigkeit Fliesen Flur Fugen Fußboden Fußleisten Garage Garagentor Garten Gefahr Gegensprechanlage Geruch Gewerbe Glätte Hausflur Hausnummernbeleuchtung Haustür Heizkörper Heizkosten Heizung Heizungs- und Lüftungsverhalten Herd Hitze Ist-Beschaffenheit Jalousie Kalk Keller Kenntnis Klimaanlage Klingel Klingelanlage Kosten Küche Laibung Laminat Lärm Licht Lichtschalter Loch Lüften Lüftung Lüftungsanlage Mangel Mängelbeseitigung Mietausfallschaden Mieterwechsel Mischbatterie Modernisierung Müll Müllschlucker Nachbarschaftslärm Neubau Nutzungszweck Nutzwertanalyse Oberfenster Ölzentralheizung optischer Mangel Parkett Plattenbau Putz Ratten Regenrinne Regenwasser Renovierung Restaurant Riss Rissbildung Risse Rohrbruch Rohre Rohrverstopfung Rost Schadensersatz Schallschutz Scheuerleisten Schimmel Schloss Schmutz Schnapper Schönheitsreparaturen Scratching Sicherheit Soll-Beschaffenheit Sommer Spalt Speisekammer Spülkasten Staub Steckdose Stolpergefahr Straftat Tapeten Tatrichter technische Normen technische Standards Temperatur Temperaturschichtungen Teppichboden Terrasse Thermostatventile Toilette Toilettenspülung Tor Treppe Treppengeländer Treppenhaus Trittschall Trockenboden Tropfen Tür Türöffner Türschwelle Türschwellen Undichtigkeit Ungeziefer VDI Vereinbarung Verteilerdosen Verwahrlosung Wand Wärmebrücke Wärmedämmung Warmwasser Wäscheleinen Waschmaschinenanschluss Wasser Wasseranschluss Wasserfleck Wasserhahn Wasserleitung Wasserschaden Wechselsprechanlage Wirtschaftlichkeit Wohnungseingangstür Zarge Zugang Zugluft Zuluft

Mietminderungstabelle - Urteile zu "Baumangel"

Urteil Mietminderung in % Gericht Ort Schlüsselwörter
Eine Trittschalldämmung, die die aktuellen Grenzwerte der DIN 4109 nicht einhält, stellt keinen Mangel der Mietsache dar, wenn es sich bei der Mietsache um eine Wohnung in einem Gebäude handelt, das vor dem Inkrafttreten der DIN 4109 errichtet wurde. Az. 67 S 486/01 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Lärm technische Normen DIN 4109 Schallschutz DIN technische Standards
Der Vermieter ist ohne Zustimmung der Mieter nicht berechtigt, eine Müllabwurfanlage, die seit Beginn des Mietverhältnisses vorhanden war, zu entfernen. Az. 26 C 371/99 … -1 Amtsgericht Potsdam Müll Müllschlucker Baumangel
Rissbildungen durch Bodenabsenkungen sind ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung rechtfertigt. Az. 12 U 15/02 … -1 Oberlandesgericht Hamm Rissbildung Baumangel
Eine defekte Jalousie in einem Büro mindert die Tauglichkeit zum vertragsgemäßen Gebrauch nur unerheblich, so dass keine Mietminderung eintritt. Az. 9 U 44/02 … 0 Oberlandesgericht Naumburg Jalousie Baumangel
Feuchtigkeit im Keller einer Altbauwohnung ist kein Mangel der Mietsache. Az. 6 S 1247/00 … (Referenz) 0 Landgericht Osnabrück Altbau Feuchtigkeit Keller Baumangel
Tropft Regenwasser von einem darüberliegenden Balkon sowie von der Dachrinne auf den Balkon des Mieters, so rechtfertigt dies keine Mietminderung. Az. 59 C 2601/05 … 0 Amtsgericht Münster Balkon Regenwasser Tropfen Baumangel
Großflächige Ladenfenster ohne besonderen Sicherheitsvorkehrungen gegen Einbruch stellen keinen zu einer Mietminderung berechtigenden Mangel der Mietsache dar Az. 20 U 4599–97 … 0 Kammergericht Berlin Einbruch Sicherheit Baumangel Fenster Gefahr Einbruchsgefahr Besorgnis Straftat
Der Ausfall der Zuluftanlage in einem Restaurant stellt einen zu einer Mietminderung berechtigenden Mangel der Mietsache dar. Az. XII ZR 47/90 … -1 Bundesgerichtshof Karlsruhe Restaurant Zuluft Baumangel Abluft
Ein schlechter Zustand von Fassade und Treppenhaus stellt bei einer preisgünstigen Altbauwohnung nur dann einen zur Mietminderung berechtigenden Mangel dar, wenn sich der Mieter vor etwaigen Besuchern oder Dritten davor schämen muß, in einem derart verwah Az. 9 S 224/91 … -1 Landgericht Karlsruhe Altbau Fassade Putz Treppenhaus Baumangel
Wenn Feuchtigkeitsmängel in gemieteten Räumen vorhanden sind, so trägt der Vermieter die Darlegungs- und Beweislast, dass sie nicht auf Baumängel zurückzuführen sind. Az. 7 S 70/90 … (Referenz) -1 Landgericht Flensburg Feuchtigkeit Baumangel Heizungs- und Lüftungsverhalten Wärmebrücke Darlegungslast Beweislast
Dichte Fenster in einem schlechten Zustand rechtfertigen in einem unsanierten Altbau keine Mietminderung. Az. 9 S 211/93 … 0 Landgericht Hannover Fenster Feuchtigkeit Undichtigkeit Baumangel Altbau
Eine elektrische Anlage, die nicht alle mit der Haushaltsführung üblicherweise verbundenen Tätigkeiten unter Einsatz technischer Hilfsmittel erlaubt, stellt auch bei einer unrenovierten Wohnung in einem Altbau einen Mangel der Mietsache dar. Az. VIII ZR 281/03 … (Referenz) -1 Bundesgerichtshof Karlsruhe Baumangel technische Standards DIN Elektroanlage Elektrizitätsversorgung Altbau
Eine unzureichend vermauerte Wandöffnung, die den Einbruch in ein vermietetes Ladenlokal erleichtert, kann einen zu einer Mietminderung berechtigenden Mangel der vermieteten Räume darstellen. Az. XII ZR 34/04 … -1 Bundesgerichtshof Karlsruhe Einbruch Sicherheit Baumangel
Weisen drei Stufen der Treppe im Hausflur abgeplatzte Stellen und Vertiefungen auf, so handelt es sich dabei um einen unerheblichen Mangel, der keine Mietminderung rechtfertigt. Az. 63 S 54/00 … 0 Landgericht Berlin Treppe Baumangel Hausflur
Ist im Treppenhaus teilweise die Farbe abgeplatzt, so handelt es sich dabei um einen unerheblichen Mangel, der keine Minderung rechtfertigt. Az. 63 S 54/00 … 0 Landgericht Berlin Farbe Baumangel Treppenhaus
Wenn sich auf den Stufen der Hauseingangstreppe bei Temperaturen unter 0 Grad Celsius Glätte bildet, so handelt es sich dabei um einen unerheblichen Mangel, der keine Minderung rechtfertigt. Az. 63 S 54/00 … 0 Landgericht Berlin Glätte Treppe Baumangel
Fällt die Beleuchtung der Hausnummer aus, so handelt es sich dabei um einen unerheblichen Mangel, der keine Minderung rechtfertigt. Az. 63 S 54/00 … 0 Landgericht Berlin Hausnummernbeleuchtung Baumangel
Leichte Wasserschäden, bei denen es sich um gerade einmal wahrnehmbare Flecken handelt, stellen keine erheblichen Mängel dar, die eine Mietminderung rechtfertigen. Az. 63 S 54/00 … 0 Landgericht Berlin Feuchtigkeit Baumangel Wasserfleck
Leichte Rostflecken auf dem Balkon rechtfertigen keine Mietminderung. Az. 4 C 609/95 … 0 Amtsgericht Lüdinghausen Balkon Rost Baumangel optischer Mangel
Diverse geringfügige Mängel rechtfertigen keine Mietminderung. Az. 5 C 473/01 … 0 Amtsgericht Saarburg Anstrich Fugen Tapeten Wäscheleinen Tür Baumangel
Verursachen das Laufen der Lüftung und das Starten des Brenners der Ölzentralheizung in einer Wohnung deutlich wahrnehmbare Geräusche, so stellt dies einen Mangel der Mietsache dar, der eine Mietminderung rechtfertigt. Az. 42 C 263/04 … -1 Amtsgericht Neuruppin Ölzentralheizung Baumangel Lärm
Ein Mangel liegt auch dann vor, wenn die Bauausführung zwar den Regeln der Technik entspricht, die zur Zeit der Errichtung des Gebäudes galten, die Wärmedämmung jedoch mit wirtschaftlich vernünftigem Aufwand ohne Schwierigkeiten verbessert werden kann. Az. 1 S 57/90 … (Referenz) -1 Landgericht Waldshut-Tiengen Fenster Heizkosten Baumangel Wärmedämmung Modernisierung Kosten Wirtschaftlichkeit
Die fehlende Beleuchtung der Zufahrt ist bei einem Grundstück in einer ländlichen Umgebung kein Mangel. Az. 36 C 674/86 … 0 Amtsgericht Neuss Beleuchtung Baumangel
Läßt die Elektrizitätsversorgung einer Wohnung nicht wenigstens den gleichzeitigen Betrieb eines größeren Haushaltsgeräts wie einer Waschmaschine und weiterer haushaltsüblicher Geräte wie z.B. eines Staubsaugers zu, so liegt darin ein Mangel, der eine Mie Az. VIII ZR 343/08 … -1 Bundesgerichtshof Karlsruhe Elektrizitätsversorgung Baumangel technische Standards
Ist im Laufe der Mietzeit der Balkon baufällig geworden, so liegt darin ein Mangel, der eine Mietminderung rechtfertigt. Az. VIII ZR 343/08 … -1 Bundesgerichtshof Karlsruhe Balkon Baumangel
Ist im Laufe der Mietzeit der PVC-Boden völlig abgenutzt, so liegt darin ein Mangel, der eine Mietminderung rechtfertigt. Az. VIII ZR 343/08 … -1 Bundesgerichtshof Karlsruhe Baumangel Fußboden
Ist das Garagentor einer Sammelgarage defekt, so dass es sich nicht mehr schließen läßt, ist dies lediglich ein unerheblicher Mangel der Mietsache, der keine Mietminderung rechtfertigt. Az. 801 C 4534/88 … 0 Amtsgericht Kassel Garage Garagentor Baumangel
Gewerblich gemietete Räume müssen auch ohne ausdrückliche Vereinbarung so beschaffen sein, dass die Vorschriften des Arbeitsstättenrechts eingehalten werden, damit in Ihnen Arbeitnehmer beschäftigt werden können. Az. 30 U 131/06 … -1 Oberlandesgericht Hamm Temperatur Baumangel Hitze Arbeitsstättenverordnung
Gewerberäume müssen auch ohne ausdrückliche Vereinbarung so beschaffen sein, dass die Vorschriften des Arbeitsstättenrechts eingehalten werden, damit in Ihnen Arbeitnehmer beschäftigt werden können. Az. 7 U 132/93 … -1 Oberlandesgericht Hamm Baumangel Temperatur Hitze Arbeitsstättenverordnung
Risse in der Decke und den Wänden eines Zimmers können ein Mangel der Mietsache sein, der eine Mietminderung rechtfertigt. Az.  8 U 6289/00 … (Referenz) -1 Kammergericht Berlin Baumangel Risse Wand Darlegungslast Beweislast
Ist eine 17 Jahre alte Einbauküche abgenutzt, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung rechtfertigt. Az. XII ZR 251/02 … (Referenz) -1 Bundesgerichtshof Karlsruhe Baumangel Küche Abnutzung Einbauküche
Gewerberäume (hier: Büro und Fertigungsräume) müssen so beschaffen sein, dass die Vorschriften des Arbeitsstättenrechts eingehalten werden, damit in Ihnen Arbeitnehmer beschäftigt werden können, da sonst ein Mangel vorliegt, der eine Mietminderung rechtfe Az. 2 U 185/90 … (Referenz) -1 Oberlandesgericht Köln Baumangel Temperatur Hitze
Kratzer ("Scratching") stellt auf den Scheiben eines Ladengeschäfts einen Mangel der Mietsache dar, der eine Mietminderung rechtfertigt. Az. 32 O 84/07 … -1 Landgericht Berlin Baumangel Fenster Scratching optischer Mangel Gewerbe
Eine Einbruchsserie ist auch bei Fehlen besonderer Sicherheitsvorkehrungen kein Mangel der Mietsache. Az. 10 U 12/01 … 0 Oberlandesgericht Düsseldorf Baumangel Einbruch Sicherheit Tür Gefahr Einbruchsgefahr Besorgnis Straftat
Knarrgeräusche des Parketts, die darauf beruhen, dass Reparaturen unfachmännisch ausgeführt wurden, sich einzelne Balken gedreht haben und die gesamte Unterkonstruktion nachgibt, sind Mängel der Mietsache. Az. 64 S 103/03 … -1 Landgericht Berlin Baumangel Parkett
In einem nicht modernisierten Altbau ist eine Elektroanlage, die nicht den aktuellen DIN-Vorschriften entspricht, kein Mangel der Mietsache. Az. 64 S 103/03 … (Referenz) 0 Landgericht Berlin Baumangel DIN Elektroanlage Steckdose technische Standards Modernisierung
Sind die ursprünglich verwendeten Wandfliesen des Bades im Handel nicht mehr zu beziehen, so stellt die Neuverfliesung einer Wand mit farblich abweichenden Fliesen keinen Mangel der Mietsache dar, der eine Mietminderung rechtfertigen würde. Az. 215 C 256/93 … 0 Amtsgericht Köln Baumangel Fliesen optischer Mangel
Ersetzt der Vermieter die auf dem Balkon vorhandenen Bodenfliesen durch einen gestrichenen Estrich, so stellt dies in der Regel keinen Mangel der Mietsache dar, der eine Mietminderung rechtfertigen würde. Az. 62 S 133/00 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Balkon Fliesen Boden
Temperaturen in einer Wohnung, die häufig über 26 Grad liegen, können ein Mangel der Mietsache sein. Az. VerfGH 40/06 … 0 VerfGH Berlin Baumangel Temperatur Hitze
Läßt sich die Wohnungseingangstür mit dem in ihr vorhandenen Türschloss nicht verschließen, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … (Referenz) 0 Landgericht Berlin Baumangel Tür Schloss
Ist die Wechselsprechanlage nicht ordnungsgemäß an der Wand in der Wohnung befestigt, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, auch wenn die Anlage als solche funktioniert. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Wechselsprechanlage Gegensprechanlage
Risse in der Decke des Flures sind ein Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Risse
Ein lose am Sicherungskasten/Elektrozähler herunterhängendes Elektrokabel ohne Anschluss ist ein Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Elektroanlage
Verbleibt nach der Durchführung von Bauarbeiten in einem Altbau kein optisch ansprechendes Erscheinungsbild, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … (Referenz) 0 Landgericht Berlin Baumangel Altbau optischer Mangel
Sind die Fugen zwischen den Brettern eines Dielenbodens so breit, dass der Verbund der Dielenbretter nicht mehr gegeben ist und sich die Dielen daher beim Betreten spürbar absenken, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Boden Dielen
Ist der Anstrich der Türschwellen durch einen Wasserschaden beschädigt, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, auch wenn die Schönheitsreparaturen wirksam auf den Mieter abgewälzt wurden. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel optischer Mangel Türschwelle
Sind unter den Türschwellen Hohlräume, so dass sie sich beim Betreten spürbar senken, so ist dies ein Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Türschwelle
Fehlen die für den Türrahmen vorgesehenen Dichtungen, so ist dies ein Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Tür Dichtung
Passt ein Türblatt nicht bündig in die Zarge, weil die Tür verzogen ist, ist dies ein Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Tür Zarge
Schließt ein Türschloss nicht, weil der Schnapper durch Farbreste blockiert wird, so ist dies ein Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Tür Schloss
Emailleschäden an einer Badewanne sind ein Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Badewanne Emailleschäden
Rostflecke an einer Badewanne sind ein Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Rost Badewanne
Funktionslos gewordene Anschlussrohre für die Wannen - und Waschtischarmaturen sind ein Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Armaturen Rohre
Ist die WC-Spülung nicht richtig an der Wand befestigt, so dass sie wackelt, ist dies ein Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Toilettenspülung
Ein abgenutzter Farbanstrich auf den Dielen ist ein Mangel der Mietsache, der allerdings vom Mieter zu beseitigen ist, wenn dieser rechtswirksam die Schönheitsreparaturen übernommen hat. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Anstrich Boden Dielen
Hat der Vermieter die Schönheitsreparaturen (Hier: Spachtelarbeiten) nicht ordnungsgemäß ausgeführt, ist dies ein Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Schönheitsreparaturen
Fehlen an der Zarge der Küchentür die dort vorgesehenen Türdichtungen, so ist dies ein Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Tür Dichtung
Läßt sich eine Anschlussdose für ein elektrisches Geräte mit der Hand bewegen, ist dies ein Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Steckdose Elektroanlage
Ist der Abfluss eines Balkons so geschaffen, dass das Wasser nicht vollständig abläuft, so ist dies ein Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Balkon Abfluss
Ist die Oberfläche des Balkonestrichs unsauber abgezogen und an den Kanten zum Geländer lückenhaft, so ist dies ein Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Balkon Estrich
Kalkablagerungen durch Regenwasser auf einem offenen Balkon sind kein Mangel der Mietsache. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Balkon Kalk
Ist im Bad einer Wohnung bei der Anmietung keine Heizung vorhanden, so stellt dies auch nach einer Modernisierung des Hauses und Einbau einer Zentralheizung keinen Mangel der Mietsache dar. Az. 67 S 345/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Bad Heizung
Eine undichte Dachrinne ist für sich genommen kein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung rechtfertigt. Az. 64 S 334/03 … 0 Landgericht Berlin Dachrinne Baumangel Undichtigkeit
Wird in einem Mietvertrag "der vorhandene Zustand gemäß Besichtigung" als vertragsgemäß vereinbart, handelt es sich bei einer bereits bei der Wohnungsbesichtigung fehlenden Tür um keinen Mangel der Mietsache. Az. 232 C 24/04 … (Referenz) 0 Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Baumangel Tür
Läßt sich die Hauseingangstür ohne fremde Hilfe von außen nicht öffnen, so ist dies ein nicht unerheblicher Mangel der Mietsache. Az. 64 S 325/99 … (Referenz) -1 Landgericht Berlin Baumangel Tür Schloss
Wird der an der Terrasse vorhandene Wasseranschluss stillgelegt, so liegt lediglich ein unerheblicher Mangel der Mietsache vor, der keine Mietminderung rechtfertigt. Az. 211 C 405/00 … 0 Amtsgericht Köln Baumangel Terrasse Wasseranschluss
Ein geringfügiger Luftdurchgang zwischen Blendrahmen und Fensterflügel ist kein Mangel der Mietsache. Az. 4 C 484/95 … (Referenz) 0 Amtsgericht Steinfurt Baumangel Fenster Lüften
Wird eine Niedertemperaturheizung ohne Thermostatventile nicht im Niedertemperaturbereich betrieben, so handelt es sich um einen Mangel der Mietsache. Az. 3 b C 1105/91 … 0 Amtsgericht Gelsenkirchen Baumangel Heizung Thermostatventile
Wird Schimmel von den Mietern verursacht, so handelt es sich dabei nicht um einen Mangel der Mietsache. Az. 218 C 199/97 … 0 Amtsgericht Köln Baumangel Feuchtigkeit Schimmel
Der Mieter einer Wohnung, die über der Einfahrt in eine Tiefgarage liegt, muss mit gewissen Geräuschbelästigungen durch das Öffnen und Schließen des Tiefgaragentores rechnen, so dass diese keinen Mangel der Mietsache darstellen. Az. 8 C 191/89 … 0 Amtsgericht Bonn Baumangel Lärm Garagentor
Fußleisten, die bereits zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses schadhaft waren, sind kein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung rechtfertigt. Az. 30 C 326/88 … 0 Amtsgericht Neuss Baumangel Fußleisten
Weisen im Badezimmer montierte Ersatzfliesen zu den anderen Fliesen eine leichte Farbabweichung auf, so handelt es sich dabei um keinen eine Mietminderung rechtfertigenden Mangel der Mietsache. Az. 30 C 326/88 … 0 Amtsgericht Neuss Baumangel Fliesen optischer Mangel
Eine Schlagstelle in der Badewanne, die bereits bei der Anmietung vorhanden ist, stellt keinen eine Mietminderung rechtfertigenden Mangel der Mietsache dar. Az. 30 C 326/88 … 0 Amtsgericht Neuss Baumangel Badewanne
Eine Wartezeit von 15 Sekunden bis zum Anspringen eines Durchlauferhitzer übersteigt nicht die üblichen Wartezeiten und stellt daher keinen Mangel der Mietsache dar. Az. 63 S 194/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Temperatur Warmwasser Durchlauferhitzer
Haarrisse an der Zimmerdecke einer Altbauwohnung sind keine Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung rechtfertigen. Az. 61 S 433/87 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Risse
Das Fehlen eines Waschmaschinenanschlusses in der Wohnung stellt in einem Haus mit einer Waschküche mit entsprechender Waschmaschine keinen Mangel der Mietsache dar. Az. 1 C 215/77 … 0 Amtsgericht Bayreuth Baumangel Waschmaschinenanschluss
Sind bei der Verfliesung des Badezimmers nicht alle Fugen vollständig abgedichtet, so handelt es sich dabei um einen unerheblichen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung nicht rechtfertigt. Az. 61 S 200/80 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Fliesen Fugen
Fehlt im Badezimmer eine Fliese, so handelt es sich dabei um einen unerheblichen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung nicht rechtfertigt. Az. 61 S 200/80 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Fliesen
Macht der Mieter Lärmbelästigungen durch den Betrieb der Heizung geltend, so muss er konkrete Angaben zur Lautstärke und vor allem zur Dauer der Geräusche vortragen. Az. 63 S 186/06 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Lärm Heizung Darlegungslast Beweislast
Hohe Heizkosten aufgrund einer unzureichende Wärmeisolierung einer Wohnung mit sehr großen Fenstern einfachster Bauart sind keinen Mangel der Mietsache. Az. 7 S 166/87 … (Referenz) 0 Landgericht Hamburg Baumangel Fassade Heizkosten Kosten
Ist die Isolierung der Heizungsrohre im Keller nicht vorhanden oder beschädigt, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache. Az. 2/11 S 387/84 … (Referenz) 0 Landgericht Frankfurt a.M. Baumangel Heizung Heizkosten Rohre Kosten
Trittschall aus der Wohnung über der streitgegenständlichen Wohnung, der bei normaler Nutzung eine Intensität besitzt, die nicht dem üblichen entspricht, ist ein eine Mietminderung rechtfertigender Mangel der Mietsache. Az. 316 S 10/02 … 0 Landgericht Hamburg Baumangel Lärm Trittschall Nachbarschaftslärm
Werden bei einem Dachgeschossausbau die einschlägigen technischen Normen eingehalten, so handelt es sich bei den in der darunterliegenden Wohnung zu vernehmenden Geräuschimmissionen um keine eine Mietminderung rechtfertigenden Mängel der Mietsache. Az. 63 S 133/04 … 0 Landgericht Berlin Baumangel Lärm Trittschall DIN 4109 Nachbarschaftslärm technische Normen
Ist eine technische Anlage (hier: Lüftungsanlage) schon nach dem Stand der Technik bei ihrer Errichtung überdimensioniert, so dass sie erhebliche unwirtschaftliche Kosten verursacht, liegt ein Mangel der Mietsache vor, der eine Mietminderung rechtfertigt. Az. 7 U 167/85 … 0 Oberlandesgericht Hamm Baumangel Kosten Lüftungsanlage
Erfüllt der bauliche Schallschutz einer Wohnung die zum Zeitpunkt der Errichtung des Gebäudes maßgebliche Schallschutznorm DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“, stellen Trittschallgeräusche durch den Obermieter keinen Mangel der Mietsache dar. Az. 8 C 240/04 … (Referenz) 0 Amtsgericht Karlsruhe Baumangel Lärm Trittschall DIN 4109 Nachbarschaftslärm technische Normen
Zieht in eine baulich mangelfreie Wohnung, in der zuvor ein älteres Ehepaar wohnte, eine Familie mit Kindern ein, so stellen Trittschallgeräusche durch die neuen Obermieter keinen Mangel der Mietsache dar. Az. 8 C 240/04 … (Referenz) 0 Amtsgericht Karlsruhe Baumangel Lärm Trittschall Nachbarschaftslärm Mieterwechsel
Wird in einer baulich mangelfreien Wohnung der Teppichboden durch Laminat ersetzt, so stellen erhöhte Trittschallgeräusche durch den neuen Bodenbelag keinen Mangel der Mietsache dar. Az. 8 C 240/04 … 0 Amtsgericht Karlsruhe Baumangel Laminat Lärm Trittschall Teppichboden Nachbarschaftslärm Bodenbelag
Die Vorschriften zum Schallschutz (Z.B. die DIN 4109) dienen nicht dem Schutz vor einer Gesundheitsgefährdung, sondern einem möglichst von den Aktivitäten der anderen Mieter ungestörten Wohnen. Az. 8 C 240/04 … (Referenz) 0 Amtsgericht Karlsruhe Baumangel Laminat Lärm Trittschall DIN 4109 Teppichboden Nachbarschaftslärm Bodenbelag
Großflächig abfallender Außenputz stellt einen Mangel der Mietsache dar, auch wenn dies zu keinen funktionalen Beeinträchtigungen der Wohnung führt. Az. 8 C 129/07 … -1 Amtsgericht Berlin-Köpenick Baumangel Putz optischer Mangel
Es besteht grundsätzlich keine Verpflichtung eines Vermieters zur andauernden Modernisierung der Wohnung und zur ständigen Anpassung an die im Laufe der Zeit steigenden Wohnbedürfnisse Az. 67 S 486/01 … -1 Landgericht Berlin Baumangel DIN Lärm Schallschutz DIN 4109 Modernisierung technische Standards technische Normen
Für einen Mangel kommt es auf die Beeinträchtigung des vertragsgemäßen Gebrauchs an, nicht darauf, ob bei der Errichtung des Gebäudes die seinerzeit einschlägigen DIN-Normen eingehalten wurden. Az. 7 S 70/90 … -1 Landgericht Flensburg Baumangel Feuchtigkeit DIN Heizungs- und Lüftungsverhalten technische Standards technische Normen Wärmebrücke
Eine Reihe von Einbrüchen und die daraus folgende fehlende Versicherbarkeit eines Büros stellen einen Mangel der Mietsache dar. Az. 1 U 175/96 … -1 Oberlandesgericht Naumburg Einbruch Sicherheit Baumangel Gefahr Einbruchsgefahr Besorgnis Straftat
Bei Holzfenstern mit Einfachverglasung stellt deren normale Kälteabstrahlung keinen Mangel der Mietsache dar. Az. 3 C 336/88 … 0 Amtsgericht Münster Baumangel Fenster Zugluft Einfachverglasung
Mangels einer ausdrücklichen vertraglichen Vereinbarung wird der zum vertragsgemäßen Gebrauch geeignete Zustand im Sinne des § 535 Abs. 1 Satz 2 BGB durch den vereinbarten Nutzungszweck bestimmt. Az. VIII ZR 281/03 … (Referenz) -1 Bundesgerichtshof Karlsruhe Baumangel DIN Altbau Elektroanlage Elektrizitätsversorgung technische Standards Nutzungszweck
Kommt es aufgrund eines Baumangels zu einer Mietminderung, kann der Bauunternehmer verpflichtet sein, dem Bauherrn diesen Mietausfallschaden zu ersetzen. Az. 13 C 321/09 … -1 Amtsgericht Fürstenwalde Baumangel Schadensersatz Mietausfallschaden
Keine Minderung bei von der Mietsache ausgehender Gefahr, die der Mieter nicht kennt. Az. 5 O 21/12 … (Referenz) -1 Landgericht Heidelberg Baumangel Gefahr Decke Kenntnis Besorgnis
Schadensersatzansprüche gegen einen Handwerker wegen einer Mietminderung erfordern Darlegungen zu einer berechtigten Minderung des Mietzinses in einer bestimmten Höhe. Az. 12 U 135/06 … -1 Oberlandesgericht Brandenburg Baumangel Schadensersatz Mietausfallschaden
Eine im Jahr 2000 gebaute bzw. umfassend modernisierte Wohnung ist mangelhaft, wenn der Trittschall den zu diesem Zeitpunkt gemäß der DIN 4109 gültigen Normtrittschallpegel von 53 dB überschreitet. Az. 531 C 49/11 … (Referenz) -1 Amtsgericht Hamburg-Blankenese Baumangel Lärm Schallschutz Trittschall DIN 4109 Modernisierung technische Normen
Eine Wohnung ist ohne eine dahingehende konkrete Beschaffenheitsvereinbarung nicht mangelhaft, wenn der Trittschall den zum Zeitpunkt der Errichtung gültigen Normtrittschallpegel einhält, aber keinen erhöhten Trittschallschutz. Az. 531 C 49/11 … (Referenz) -1 Amtsgericht Hamburg-Blankenese Baumangel Lärm Schallschutz Trittschall DIN 4109 Modernisierung technische Normen
Ohne eine dahingehende vertragliche Regelung hat ein Wohnraummieter regelmäßig keinen Anspruch auf einen gegenüber den Grenzwerten der zur Zeit der Errichtung des Gebäudes geltenden DIN-Norm erhöhten Schallschutz. Az. VIII ZR 85/09 … (Referenz) 0 Bundesgerichtshof Karlsruhe Baumangel DIN Lärm Trittschall DIN 4109 Nachbarschaftslärm technische Standards
DIN-Normen sind keine Rechtsnormen, sondern nur private technische Regelungen mit Empfehlungscharakter. Az. VIII ZR 85/09 … (Referenz) 0 Bundesgerichtshof Karlsruhe Baumangel DIN Lärm Trittschall DIN 4109 Nachbarschaftslärm technische Standards
DIN-Normen können die anerkannten Regeln der Technik wiedergeben, aber auch hinter diesen zurückbleiben. Az. VIII ZR 85/09 … (Referenz) 0 Bundesgerichtshof Karlsruhe Baumangel DIN Lärm Trittschall DIN 4109 Nachbarschaftslärm technische Standards
Der vertraglich geschuldete Tritt- und Luftschallschutz einer Wohnung ist unter Heranziehung der zum Zeitpunkt der Errichtung oder des Wiederaufbaus des Gebäudes geltenden technischen Normen zu beurteilen. Az. VIII ZR 287/12 … (Referenz) -1 Bundesgerichtshof Karlsruhe Baumangel DIN Lärm Trittschall DIN 4109 Nachbarschaftslärm technische Standards
Bauliche Veränderungen in einem älteren Gebäude müssen nur dann den zur Zeit der Durchführung dieser Maßnahmen geltenden DIN-Normen genügen, wenn sie mit einem Neubau oder einer grundlegenden Veränderung des Gebäudes vergleichbar sind. Az. VIII ZR 287/12 … (Referenz) -1 Bundesgerichtshof Karlsruhe Baumangel DIN Lärm Trittschall DIN 4109 Nachbarschaftslärm technische Standards
Der Vermieter ist, sofern die Parteien keine abweichende Vereinbarung getroffen haben, grundsätzlich nicht zu baulichen Veränderungen zwecks Modernisierung der Wohnung verpflichtet. Az. VIII ZR 287/12 … (Referenz) -1 Bundesgerichtshof Karlsruhe Baumangel DIN Lärm Trittschall DIN 4109 Modernisierung Nachbarschaftslärm technische Standards
Werden die Anforderungen der DIN 4109 für den Luftschallschutz lediglich um 1 Dezibel verfehlt, so handelt es sich dabei um einen nur unerheblichen Mangel der Wohnung. Az. VIII ZR 287/12 … (Referenz) -1 Bundesgerichtshof Karlsruhe Baumangel DIN Lärm Trittschall DIN 4109 Modernisierung Nachbarschaftslärm technische Standards Dezibel
Für die Beurteilung der Frage, welchen Standard der Mieter vom Vermieter verlangen kann, ist nach der Verkehrsanschauung der bei der Errichtung des Gebäudes geltende Maßstab anzulegen. Az. XII ZR 80/12 … (Referenz) 0 Bundesgerichtshof Karlsruhe Baumangel Vereinbarung technische Standards Mangel Ist-Beschaffenheit Soll-Beschaffenheit
Die Beurteilung, ob eine Abweichung von der Sollbeschaffenheit den vertragsgemäßen Mietgebrauch mehr als nur unwesentlich beeinträchtigt und welche Minderung des Mietzinses ein solcher Mangel gegebenenfalls rechtfertigt, obliegt dem Tatrichter. Az. XII ZR 80/12 … (Referenz) 0 Bundesgerichtshof Karlsruhe Baumangel Vereinbarung technische Standards Mangel Ist-Beschaffenheit Soll-Beschaffenheit Tatrichter
Risse in der Wohnzimmerdecke sind ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 0,5 % rechtfertigt. Az. 64 S 334/03 … 1 Landgericht Berlin Baumangel Decke Risse optischer Mangel
Sind die Fensterrahmen von außen instandsetzungsbedürftig, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 1 % rechtfertigt. Az. 29 S 24/86 … 1 Landgericht Berlin Baumangel Fenster
Störende Heizungsgeräusche im Arbeitszimmer rechtfertigen eine Mietminderung von 2 %. Az. 64 S 485/99 … 2 Landgericht Berlin DIN 4109 Heizung Lärm Baumangel
Sichtbare Risse in einigen Fliesen im Badezimmer sind ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 1,5 % rechtfertigt. Az. 10 C 33/07 … 2 Amtsgericht Merseburg Baumangel Fliesen Risse optischer Mangel
Wenn sich in der Küche auf einer Fläche von 1,50 m x 0,60 m der PVC-Belag wellt, ist dies ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 2 % rechtfertigt. Az. 1 S 142/99 … 2 Landgericht Köln Baumangel Boden
Ein Loch im Fußboden des Badezimmers ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 2 % rechtfertigt. Az. 64 S 334/03 … 2 Landgericht Berlin Baumangel Bad Loch Boden optischer Mangel
Ist wegen eines fehlenden Beschlages eine Balkontür undicht, so dass es zu Zugerscheinungen kommt und Wasser eintritt, liegt darin ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 2 % rechtfertigt. Az. 30 C 326/88 … 2 Amtsgericht Neuss Baumangel Balkon Tür
Ist wegen eines defekten Verschließmechanismusses eine Balkontür undicht, so dass die Balkontür im oberen Bereich leicht absteht, liegt darin ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 2 % rechtfertigt. Az. 30 C 326/88 … 2 Amtsgericht Neuss Baumangel Balkon Tür
Ist die Wohnungstür im oberen Bereich verzogen, so dass dort Zugluft entsteht, handelt es sich um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 2 % rechtfertigt. Az. 30 C 326/88 … 2 Amtsgericht Neuss Baumangel Zugluft Tür
Funktioniert die Klingel- und Gegensprechanlage nicht, so ist das ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 2 % rechtfertigt. Az. 63 S 142/92 … 2 Landgericht Berlin Baumangel Klingelanlage Gegensprechanlage Klingel
Ein Wandrisses an der straßenseitigen Außenwand im Zimmer auf der unteren Wohnebene ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 2 % rechtfertigt. Az. 62 S 90/06 … 2 Landgericht Berlin Baumangel Wand Riss
Ist die Klingel an der Wohnungstür defekt, so ist dies ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 3 % rechtfertigt. Az. 14 C 271/87 … 3 Amtsgericht Berlin-Neukölln Baumangel Klingel
Sind Klingel- und Wechselsprechanlage an der Haustür defekt, so ist dies ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 3 % rechtfertigt. Az. 14 C 271/87 … 3 Amtsgericht Berlin-Neukölln Baumangel Klingel Wechselsprechanlage Klingelanlage
Befindet sich im Flur ein Deckendurchbruch mit einer Größe von 20 x 20 cm, so ist dies ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 2,8 % rechtfertigt. Az. 64 S 256/94 … 3 Landgericht Berlin Baumangel Abgeschlossenheit
Ein Feuchtigkeitsschaden in einem von zwei Wohnräumen mit einer Größe von bis zu 70 qcm ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 2,5 % rechtfertigt. Az. 64 S 15/95 … 3 Landgericht Berlin Baumangel Feuchtigkeit
Die fehlende Verfliesung auf dem Balkon rechtfertigt eine Mietminderung von 3%. Az. 109 C 256/07 … 3 Amtsgericht Berlin-Schöneberg Balkon Fliesen Baumangel
Eine Stolpergefahr im Treppenhaus stellt einen Mangel der Mietsache dar, der eine Mietminderung in Höhe von 2,5 % rechtfertigt. Az. 67 S 176/92 … 3 Landgericht Berlin Stolpergefahr Treppenhaus Baumangel
Risse und Putzablösungen an den Decken zweier Zimmer stellen einen Mangel der Mietsache das, der eine Mietminderung in Höhe von 2,5 % rechtfertigt. Az. 67 S 176/92 … 3 Landgericht Berlin Putz Decke Baumangel
Ist die Speisekammer unbenutzbar, so stellt dies einen Mangel der Mietsache dar, der eine Mietminderung von 2,5 % rechtfertigt. Az. 67 S 176/92 … 3 Landgericht Berlin Speisekammer Baumangel
Ist der zu einer Wohnung gehörende Balkon nicht mehr nutzbar, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 3 % rechtfertigt. Az. 29 S 24/86 … 3 Landgericht Berlin Baumangel Balkon
Ist eine Badewanne wegen einer ganz ungewöhnlich rauen Oberfläche nicht mehr zur vertragsgemäßen Benutzung geeignet, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 3 % rechtfertigt. Az. 13 S 347/86 … 3 Landgericht Stuttgart Baumangel Badewanne
Ein verzogenes und undichtes Schlafzimmerfenster ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 3 % rechtfertigt. Az. 64 S 290/94 … 3 Landgericht Berlin Baumangel Fenster
Schäden an der Kücheneinrichtung sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 4 % rechtfertigen. Az. 67 S 335/08 … 4 Landgericht Berlin Baumangel Küche Abnutzung
Fehlt bei einer Wohnung die Klingel (oder ist sie defekt), so rechtfertigt dies eine Mietminderung von 5 %. Az. 26 C 406/94 … 5 Amtsgericht Potsdam Klingel Baumangel
Ist die mitvermietete Terrasse nicht nutzbar, so rechtfertigt dies eine Mietminderung von 5 %. Az. 26 C 406/94 … 5 Amtsgericht Potsdam Terrasse Baumangel
Der gänzliche Ausfall einer Gegensprechanlage und dem elektrischen Türöffner rechtfertigt eine Mietminderung von 5 %. Az. 67 S 173/04 … 5 Landgericht Berlin Gegensprechanlage Türöffner Baumangel
Ist die Hautür defekt und schließt nicht mehr, so rechtfertigt dies eine Mietminderung von 5 %. Az. 67 S 173/04 … 5 Landgericht Berlin Haustür Schnapper Baumangel Schloss
Feuchtigkeit in einem Kinderzimmer, die zu einer geringen Beeinträchtigung der Nutzbarkeit führt, rechtfertigt eine Mietminderung von 5 %. Az. 6 S 329/01 … 5 Landgericht Kleve Baumangel Feuchtigkeit
Verwahrlosung (Beschädigungen, Lärmbelästigungen, Verschmutzungen) rechtfertigt eine Minderung der Miete von mindestens 5 %. Az. 7 C 56/90 … (Referenz) 5 Amtsgericht Kiel Aufzug Briefkasten Müllschlucker Schmutz Baumangel Lärm Müll Verwahrlosung
Dringt nach Fleisch- und Wurstwaren riechende Luft durch den Dielenboden aus der unter der Wohnung liegenden Fleischerei in die Wohnräume ein, so ist dies ein Mangel der Mietsache und rechtfertigt eine Mietminderung von 5 %. Az. 3 C 71/03 … 5 Amtsgericht Berlin-Pankow-Weißensee Baumangel Geruch
Ist das Treppenhaus in einem Zustand, der gegenüber üblichen Mietverhältnissen als renovierungsbedürftig anzusehen ist, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 5 % rechtfertigt. Az. 314b C 554/94 … 5 Amtsgericht Hamburg-Altona Baumangel Putz Treppenhaus Farbe
Fehlender Kitt und mangelhafte Dichtungen an den Fenstern einer Wohnung sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung von 5 % rechtfertigen. Az. 3 C 3583/05 … (Referenz) 5 Amtsgericht Münster Baumangel Fenster
Funktioniert die Klingel- und Türöffnungsanlage nicht, so ist dies ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 5 % rechtfertigt. Az. 64 S 21/98 … 5 Landgericht Berlin Baumangel Klingel Türöffner
Fließ- und Vibrationsgeräusche der Wasserleitung vorwiegend zur Nachtzeit sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 5 % rechtfertigen. Az. 63 S 282/02 … (Referenz) 5 Landgericht Berlin Baumangel Lärm Wasserleitung Wasser
Diverse kleinere Feuchtigkeitsflecken in einer Wohnung sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 5 % rechtfertigen. Az. 2 C 209/84 … 5 Amtsgericht Bad Schwalbach Baumangel Feuchtigkeit Wasserfleck
Läßt sich die Heizung aufgrund defekter Heizungsthermostate nicht regulieren, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 5 % rechtfertigt. Az. 11 C 474/00 … 5 Amtsgericht Lüneburg Baumangel Heizung Temperatur Thermostatventile
Lassen sich die Regler der Wasserhähne nicht wie üblich mit der ganzen Hand ergreifen, sondern lediglich mit den Fingerspitzen, handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 5 % rechtfertigt. Az. 226 C 111/10 … 5 Amtsgericht Charlottenburg Baumangel Wasser Armaturen Wasserhahn
Von außen nicht eingeputzte Fenster sind Mängel der Mietsache, die eine Minderung von 5 % rechtfertigen. Az. 10 C 288/05 … 5 Amtsgericht Berlin-Köpenick Baumangel Fenster Fassade
Undichte Fenster stellen einen Mangel der Wohnung dar, der zu einer Mietminderung von 6 % berechtigt. Az. 10 C 150/93 … 6 Amtsgericht Rheine Fenster Zugluft Baumangel
Störende Heizungsgeräusche im Schlafzimmer rechtfertigen eine Mietminderung von 5,5 %. Az. 64 S 485/99 … (Referenz) 6 Landgericht Berlin DIN 4109 Heizung Lärm Baumangel
Eine undichte Wohnungseingangstür sowie fehlende Türschwellen und Scheuerleisten sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 6 % rechtfertigen. Az. 10 C 288/05 … 6 Amtsgericht Berlin-Köpenick Wohnungseingangstür Türschwellen Scheuerleisten Baumangel
Läuft das Wasser aus der Badewanne nicht ab, sondern muss mit der Hand ausgeschöpft werden, so rechtfertigt dies eine Mietminderung in Höhe von 7,5 %. Az. 6 S 192/96 … 8 Landgericht Potsdam Abfluss Badewanne Baumangel
Das Fehlen der Klingelanlage ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 7,5 % rechtfertigt. Az. 4 U 32/97 … 8 Oberlandesgericht Hamburg Klingelanlage Gegensprechanlage Baumangel Klingel
Ein Sprung in der Toilettenschüssel stellt einen Mangel der Mietsache dar, der eine Mietminderung in Höhe von 10 % rechtfertigt. Az. 20 C 372/97 … 10 Amtsgericht Bündingen Baumangel Bad Toilette
Ist das Schlafzimmer aufgrund von Öffnungen in der Decke einsehbar, so rechtfertigt dies eine Mietminderung in Höhe von 30 % der anteiligen Raummiete. Az. 64 S 256/94 … 10 Landgericht Berlin Baumangel Abgeschlossenheit
Feuchtigkeit an der Decke eines Frisiersalons ist ein Mangel der Mietsache, der eine Minderung der Miete in Höhe von 10 % rechtfertigt. Az. 12 U 34/99 … 10 Oberlandesgericht Naumburg Baumangel Feuchtigkeit Gewerbe Decke
Friert das Badezimmerfenster aufgrund seiner unzureichenden Konstruktionsweise im Winter ein, so stellt dies einen Mangel der Mietsache dar, der eine Mietminderung von 10 % rechtfertigt. Az. 64 S 82/02 … 10 Landgericht Berlin Fenster Baumangel
Feuchtigkeitsschäden und Schimmel an Wand und Boden stellen einen erheblichen Mangel der Mietsache dar, der eine Mietminderung in Höhe von 10 % rechtfertigt. Az. XII ZR 225/03 … 10 BGH Karlsruhe Feuchtigkeit Schimmel Baumangel
Wird der Zugang zu Geschäftsräumen behindert durch Regenwasser vor der Eingangstür, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 10 % rechtfertigt. Az. XII ZR 225/03 … (Referenz) 10 BGH Karlsruhe Regenrinne Zugang Baumangel
Feuchtigkeit, die von einem undichten Dach in den Verkaufsraum dringt und zu einer Beeinträchtigung der Nutzbarkeit führt, ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 10 % rechtfertigt. Az. 8 U 2887/97 … 10 Kammergericht Berlin Feuchtigkeit Baumangel Dach
Erhebliche Temperaturschichtungen sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung von 10 % rechtfertigen. Az. 59 C 1214/91 … 10 Amtsgericht Bremerhaven Beheizung Heizung Baumangel Heizkörper Temperaturschichtungen
Feuchtigkeit in einer Mietwohnung rechtfertigt eine Mietminderung von 10 %. Az. 1 C 352/92 … 10 Kreisgericht Erfurt Feuchtigkeit Baumangel DDR Plattenbau
Wird die Wohnung nach dem Einbau einer neuen Heizungsanlage nur unvollständig renoviert, so rechtfertigt dies eine Mietminderung von 10 %. Az. 61 S 37/02 … 10 Landgericht Berlin Renovierung Baumangel Mängelbeseitigung
Werden Fenster durch Feuchtigkeitseintritt blind, so rechtfertigt dies eine Mietminderung von 10 %. Az. 7 S 397/83 … 10 Landgericht Darmstadt Fenster Feuchtigkeit Baumangel
Sind Bad-, Schlaf- und Wohnraum von einem Neubau aus einsehbar, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 10 % rechtfertigt. Az. 67 S 344/00 … 10 Landgericht Berlin Einsehbarkeit Baumangel Neubau
Fehlender Putz an den Außenwänden kann eine Mietminderung von 10 % rechtfertigen. Az. 67 S 131/04 … 10 Landgericht Berlin Außenwand Putz Baumangel
Sind die Wände des Treppenhauses großflächig aufgeschlitzt, so stellt dies einen Mangel der Mietsache dar, der eine Mietminderung von 10 % rechtfertigt. Az. 207 C 14/97 … 10 Amtsgericht Köln Baustelle Treppenhaus Baumangel Wand
Sind die Außenanlagen nicht fertiggestellt, stellt dies auch dann einen eine Mietminderung in Höhe von 10 % rechtfertigenden Mangel der Mietsache dar, wenn eine Gartennutzung nicht Gegenstand des Mietvertrages ist. Az. 6 S 593/88 … 10 Landgericht Darmstadt Garten Baumangel Außenanlagen optischer Mangel
Feuchtigkeit an der Außenwand und in den Ecken des Wohnzimmers, Kinderzimmers und Arbeitszimmers einer Mietwohnung rechtfertigt eine Mietminderung von 10 %. Az. 1 S 8/85 … 10 Landgericht Kiel Feuchtigkeit Baumangel
Lassen sich die Oberlichter der Fenster einer Wohnung nicht öffnen, so stellt dies einen Mangel der Mietsache dar, der eine Mietminderung von 10 % rechtfertigt. Az. 6 C 461/81 … 10 Amtsgericht Hagen Fenster Baumangel
Überschreitet der durch einen Aufzug verursachte Lärm die Werte der DIN 4109 und der VDI 2566 um mehr als 10 db (A), so handelt es sich dabei um einen erheblichen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 10 % rechtfertigt. Az. 93 C 2004/05 … (Referenz) 10 Amtsgericht Wiesbaden Baumangel DIN Lärm Aufzug Fahrstuhl technische Standards VDI
Läßt sich die Toilette nicht entlüften, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 10 % rechtfertigt. Az. 16 C 50/90 … 10 Amtsgericht Berlin-Schöneberg Baumangel Toilette Lüftung
Undichte Fenster in vier Zimmern mit Hereinregnen und Beschädigungen des Fußbodenbelags sind Mängel der Mietsache und rechtfertigen eine Mietminderung in Höhe von 10 %. Az. 1 C 475/01 … 10 Amtsgericht Horb Baumangel Feuchtigkeit Fenster Undichtigkeit
Sind Urinstrahlgeräusche aus einer Nachbarwohnung im gesamten Wohnbereich, insbesondere auch im Wohnzimmer, deutlich vernehmbar, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 10 % rechtfertigt. Az. 67 S 335/08 … (Referenz) 10 Landgericht Berlin Baumangel Lärm Schallschutz Toilette Toilettenspülung
Rissen an Decken und Wänden in sämtlichen Räumen rechtfertigen eine Mietminderung von 11,5 %. Az. 5 C 275/98 … 12 Amtsgericht Berlin-Schöneberg Risse Baumangel Wand Decke
Sind die Fenster einer Wohnung faul und morsch und nicht mehr dicht, so handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 12 % rechtfertigt. Az. 201 C 457/87 … 12 Amtsgericht Köln Baumangel Fenster
Unregelmäßige Wassertemperaturen beim Duschen rechtfertigen eine Mietminderung von 13 %. Az. 204 C 349/02 … (Referenz) 13 Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Durchlauferhitzer Temperatur Warmwasser Baumangel
Undichte Fenster rechtfertigen eine Mietminderung in Höhe von 13 %. Az. 4 U 32/97 … 13 Oberlandesgericht Hamburg Fenster Zugluft Baumangel
Diverse Mängel (undichte Fenster, blinde Scheiben, Lärmbelästigung durch den Dachlüfter, rostiges Warmwasser) rechtfertigen eine Mietminderung von 13,55 %. Az. 16 S 332/82 … (Referenz) 14 Landgericht Hamburg Laibung Spalt Tür Baumangel Risse Nutzwertanalyse
Feuchtigkeit in einem Kinderzimmer, die zu einer erheblichen Beeinträchtigung der Nutzbarkeit führt, rechtfertigt eine Mietminderung von 15 % der Miete. Az. 6 S 329/01 … 15 Landgericht Kleve Baumangel Feuchtigkeit
Ein defekter Teppichboden auf den Verkehrsflächen eines Alten- und Pflegeheims rechtfertigt eine Mietminderung von 15 %. Az. 2 U 216/93 … 15 Oberlandesgericht Celle Baumangel Teppichboden
Führen neu eingebaute Aluminiumfenster zu einem solchen Anstieg der Feuchtigkeit, dass mehrmals täglich gelüftet werden muss, so liegt darin ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 15 % rechtfertigt. Az. 5 C 1197/86 … 15 Amtsgericht Emden Fenster Feuchtigkeit Baumangel
Durch das Öffnen und Schließen eines Metalltores verursachter Lärm stellt einen Mangel der Mietsache dar, der eine Mietminderung von 15 % rechtfertigt. Az. 214 C 437/00 … 15 Amtsgericht Köln Tor Lärm Baumangel
Geräuschbelästigungen aufgrund eines nicht ordnungsgemäß eingebauten Tiefgaragentores rechtfertigen eine Mietminderung in Höhe von 15 %. Az. 333 S 65/08 … 15 Landgericht Hamburg DIN 4109 Tor Lärm Baumangel
Ein durchgehender Riss im Außenmauerbereich des Badezimmers ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 15 % rechtfertigt. Az. 22 C 634/97 … 15 Amtsgericht Bergheim Baumangel Riss Außenwand
Feuchtigkeit und Schimmel im Schlafzimmer, im Wohnzimmer, im Kinderzimmer und im Badezimmer einer Mietwohnung sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 15 % rechtfertigen. Az. 7 S 141/87 … 15 Landgericht Braunschweig Feuchtigkeit Schimmel Baumangel
Undichtigkeiten der Außenwand rechtfertigen eine Mietminderung in Höhe von 15 %. Az. 27 C 1323/95 … 15 Amtsgericht Frankfurt/Oder Baumangel Feuchtigkeit Wand Undichtigkeit Außenwand
Eine provisorische Dachabdeckung aus Baufolien und Bitumen ist ein Mangel der Mietsache, der eine Minderung von 15 % rechtfertigt. Az. 10 C 288/05 … 15 Amtsgericht Berlin-Köpenick Baumangel Feuchtigkeit Dach
Gewerberäume (hier: eine Arztpraxis) müssen auch ohne ausdrückliche Vereinbarung so beschaffen sein, dass die Vorschriften des Arbeitsstättenrechts eingehalten werden, da sonst ein Mangel vorliegt, der eine Mietminderung von 16,5 % rechtfertigt. Az. 3 U 83/98 … 17 Oberlandesgericht Rostock Baumangel Temperatur Hitze
Ist die Dusche in einer Wohnung nicht funktionsfähig, so ist dies ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 17 % rechtfertigt. Az. 221 C 85/86 … 17 Amtsgericht Köln Baumangel Dusche
Auch wenn ein vermietetes Objekt entsprechend den anerkannten Regeln der Technik errichtet wurde, kann es dennoch mangelhaft sein. Az. 3 U 83/98 … (Referenz) 17 Oberlandesgericht Rostock Baumangel Temperatur Hitze technische Standards
Ein Wassereinbruch in das Wohn- und Schlafzimmer mit Verfärbungen und einer Ablösung der Tapete ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 20 % der anteiligen Raummiete rechtfertigt. Az. 64 S 256/94 … 20 Landgericht Berlin Baumangel Feuchtigkeit
Schimmelbildung in den WC-Vorräumen und den Duschräumen ist ein Mangel der Mietsache, der eine Minderung der Miete in Höhe von 20 % rechtfertigt. Az. 12 U 34/99 … 20 Oberlandesgericht Naumburg Baumangel Feuchtigkeit Schimmel
Herrschen in einer Wohnung Innentemperaturen von 30 Grad am Tag und noch über 25 Grad in der Nacht, so ist dies ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 20 % rechtfertigt. Az. 46 C 108/04 … 20 Amtsgericht Hamburg Baumangel Temperatur Hitze
Sind die Nebenräume eines Ladengeschäfts von einem Wasserschaden betroffen, so ist dies ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 20 % rechtfertigt. Az. 8 U 1226/00 … 20 Kammergericht Berlin Rohrbruch Wasserschaden Baumangel Feuchtigkeit
Ein defekter Fußboden im Flur rechtfertigt eine Mietminderung von 20 % Az. 109 C 256/07 … 20 Amtsgericht Berlin-Schöneberg Feuchtigkeit Flur Fußboden Baumangel
Fehlt in einer Wohnung die vertraglich vereinbarte Kücheneinrichtung, so ist dies ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 20 % rechtfertigt. Az. 15 S 603/97 … 20 Landgericht Dresden Küche Einbauküche Baumangel
Fehlt in einer neuen Dachgeschosswohnung die Trittschalldämmung, so kann in der Wohnung darunter die Miete um 20 % gemindert werden. Az. 1 C 678/95 … 20 Amtsgericht Cloppenburg Trittschall Baumangel Lärm
Lärmbelästigungen durch den Betrieb eines Billardsaals im gleichen Haus berechtigen zu einer Mietminderung von 20 %. Az. 201 C 581/88 … 20 Amtsgericht Köln Billard Baumangel Lärm Schallschutz
Feuchtigkeitsschäden in einem Mehrfamilienhaus können eine Mietminderung von 20 % rechtfertigen. Az. 6 S 307/93 … 20 Landgericht Köln Baumangel Feuchtigkeit
Eine defekte Elektroanlage rechtfertigt eine Mietminderung von 20 %. Az. 6 S 192/96 … 20 Landgericht Potsdam Elektroanlage Lichtschalter Verteilerdosen Baumangel Steckdose
Diverse Mängel im Badezimmer (Badewannenbeschichtung, Fliesen, Mischbatterie) rechtfertigen eine Mietminderung von 20 %. Az. 125 C 13911/92 … 20 Amtsgericht Dortmund Badezimmer Fliesen Mischbatterie Baumangel Badewanne
Zugluft in mehreren Räumen rechtfertigt eine Mietminderung von 20 %. Az. 1 S 274/84 … (Referenz) 20 Landgericht Kassel Baumangel Fenster Zugluft Tür
Ist eine vermietete Wohnung zum Rest des Gebäudes nicht abgeschlossen, so rechtfertigt dies eine Mietminderung von 25%. Az. 26 C 406/94 … 25 Amtsgericht Potsdam Abgeschlossenheit Baumangel
Diverse Mängel (undichte Fenster, blinde Scheiben, Lärmbelästigung durch den Dachlüfter, rostiges Warmwasser) rechtfertigen eine Mietminderung von 25 %. Az. 7 C 0371/92 … 25 Kreisgericht Görlitz Fenster Wasser Baumangel Lärm
Wenn aufgrund von Undichtigkeiten die Außenwände durchfeuchten mit der Folge, dass sich die Tapeten ablösen und Wasserränder entstehen, rechtfertigt dies eine Mietminderung von 25 %. Az. 118 C 1837/96 … 25 Amtsgericht Braunschweig Feuchtigkeit Undichtigkeit Baumangel
Staubentwicklung in der Wohnung rechtfertigt eine Mietminderung von 25 %. Az. 61 S 180/96 … 25 Landgericht Berlin Staub Baumangel
Kommt es infolge schadhafter Abflussrohre zu Durchfeuchtungen der Wände im Bad (Dort zusätzlich Schimmel) und im Wohnzimmer und zu Beschädigungen des Parketts in der ganzen Wohnung, so rechtfertigt dies eine Mietminderung von 25 %. Az. 24 S 242/94 … 25 Landgericht Düsseldorf Abfluss Feuchtigkeit Parkett Schimmel Baumangel
Durchfeuchtungen infolge Schadhaftigkeit des Daches in einem Teil der Wohnung sind ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 25 % der Miete der betroffenen Räume rechtfertigt. Az. 16 O 100/78 … 25 Landgericht Hamburg Baumangel Feuchtigkeit Dach
Diverse Mängel (nicht schließende Haustür, defekter Briefkasten und verschmutzter Trockenboden) rechtfertigen eine Mietminderung von 30 %. Az. 47 C 216/99 … 30 Amtsgericht Osnabrück Briefkasten Trockenboden Zugang Baumangel Haustür Tür
Diverse Mängel (undichte und schwer schließbare Fenster, Feuchtigkeit und Schimmel im Bad, Feuchtigkeit im Kinderzimmer, Küche und Bad unbeheizbar, Keller nur beschränkt nutzbar, Balkon demontiert) rechtfertigen eine Mietminderung von 30 %. Az. 26 C 281/93 … (Referenz) 30 Amtsgericht Potsdam Balkon Fenster Feuchtigkeit Keller Oberfenster Schimmel Undichtigkeit Baumangel
Tropft durch eine Zimmerdecke Wasser in die Wohnung, so rechtfertigt dies eine Mietminderung von 30 %. Az. 13 C 9/80 … 30 Amtsgericht Kiel Feuchtigkeit Baumangel
Putzschäden in einem erheblichen Umfang sind Mängel der Mietsache, die eine Mietminderung in Höhe von 30 % rechtfertigen. Az. 64 T 19/91 … 30 Landgericht Berlin Putz Baumangel
Funktioniert die einzig vorhandene Bade- bzw. Duschmöglichkeit einer Wohnung nicht, so rechtfertigt dies eine Mietminderung von 33 % Az. 206 C 85/95 … 33 Amtsgericht Köln Bad Dusche Baumangel Warmwasser
Innentemperaturen von durchweg über 30 Grad Celsius bis zu 37 Grad Celsius in einem Ladengeschäft stellen einen Mangel der Mietsache dar, der eine Mietminderung in Höhe von 33 % rechtfertigt. Az. 8 U 146/01 … 33 Kammergericht Berlin Baumangel Temperatur Hitze Klimaanlage
Tritt aus einem Abfluss bestimmungswidrig Abwasser aus, so dass die Wohnung zum Teil überschwemmt ist, so stellt dies einen Mangel der Mietsache dar, der eine Mietminderung von 50 % rechtfertigt. Az. 38 C 481/05 … 50 Amtsgericht Wetzlar Rohrverstopfung Baumangel Feuchtigkeit Abflussrohr
Wenn die Badewanne nicht benutzbar und der Spülkasten der Toilette nicht installiert ist sowie der neue Wasseranschluß in der Küche nicht funktioniert, so rechtfertigt dies eine Mietminderung von 50 %. Az. 517 C 17736/87 … 50 Amtsgericht Hannover Badewanne Spülkasten Wasseranschluss Baumangel
Der Ausfall der Heizung im Sommer rechtfertigt eine Mietminderung in Höhe von 50 %. Az. 7 O 80/74 … 50 Landgericht Hamburg Beheizung Heizung Sommer Temperatur Baumangel
Sind die Schönheitsreparaturarbeiten durch den Vormieter nicht ordnungsgemäß durchgeführt worden, so ist die Miete während der erforderlichen Renovierungsarbeiten um mindestens 50 % gemindert. Az. 38 C 264/12 (38) … 50 Amtsgericht Wetzlar Baumangel Bauarbeiten Wand Schönheitsreparaturen
Wird die Nutzung der zum Wohnzimmer offenen Küche durch Arbeiten am Boden infolge eines Wasserrohrbruchs beeinträchtigt, so liegt ein Mangel der Mietsache vor, der eine Mietminderung von 60 % rechtfertigt. Az. 211 C 405/00 … 60 Amtsgericht Köln Fußboden Baumangel Küche Rohrbruch
Aufsteigende Feuchtigkeit in der gesamten Wohnung rechtfertigt eine Mietminderung von 60 % Az. 3 b C 52/96 … 60 Amtsgericht Bad Vilbel Feuchtigkeit Risse Baumangel
Aus dem Boden in die Wohnung aufsteigende Feuchtigkeit ist ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 60 % rechtfertigt. Az. 3 b C 52/96 … 60 Amtsgericht Bad Vilbel Baumangel Feuchtigkeit
Wenn in einer Garage die Decke notdürftig von unten abgestützt werden und die Garage innen und außen noch verputzt werden sowie eine Trennwand zur anderen Doppelgarage gezogen werden muß, ist eine Mietzinskürzung für die Garage in Höhe von 2/3 gerechtfert Az. 32 C 69/78 … 66 Amtsgericht Hanau Garage Baumangel
Fehlt in einer Wohnung die vertraglich vereinbarte Einbauküche, so ist dies ein Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung von 100 % rechtfertigt. Az. 1 S 397/96 … (Referenz) 100 Landgericht Itzehoe Einbauküche Küche Baumangel
Diverse Mängel, insbesondere Feuchtigkeit und Schimmel, rechtfertigen eine Mietminderung von 100 %. Az. 26 C 533/93 … 100 Amtsgericht Potsdam Fenster Feuchtigkeit Schimmel Ratten Treppengeländer Baumangel Ungeziefer Tür Steckdose
Fällt in einer Wohnung die gesamte elektrische Anlage aus, so dass Licht, Warmwasserbereitung und der Elektroherd nicht funktionieren, handelt es sich dabei um einen Mangel der Mietsache, der eine Mietminderung in Höhe von 100 % rechtfertigt. Az. 15 C 23/87 … 100 Amtsgericht Berlin-Neukölln Baumangel Warmwasser Elektroanlage Herd Licht

Anmelden

mietemindern.de auf Facebook mietemindern.de auf Twitter